[ - Collapse All ]
wohnlich  

wohn|lich <Adj.>: durch seine Einrichtung, Ausstattung o. Ä. behaglich, anheimelnd, wohltuend wirkend, sodass ein Aufenthalt als sehr angenehm empfunden wird: ein -es Zimmer; der Raum ist sehr w. [eingerichtet]; die Holzdecke macht den Raum noch -er.
wohnlich  

wohn|lich
wohnlich  

anheimelnd, behaglich, gemütlich, heimelig, lauschig, traulich, wohlig; (bildungsspr.): intim; (ugs.): knuffig; (fam.): kuschelig; (verstärkend): urgemütlich; (geh. veraltend, oft scherzh.): traut.
[wohnlich]
[wohnlicher, wohnliche, wohnliches, wohnlichen, wohnlichem, wohnlicherer, wohnlichere, wohnlicheres, wohnlicheren, wohnlicherem, wohnlichster, wohnlichste, wohnlichstes, wohnlichsten, wohnlichstem]
wohnlich  

wohn|lich <Adj.>: durch seine Einrichtung, Ausstattung o. Ä. behaglich, anheimelnd, wohltuend wirkend, sodass ein Aufenthalt als sehr angenehm empfunden wird: ein -es Zimmer; der Raum ist sehr w. [eingerichtet]; die Holzdecke macht den Raum noch -er.
wohnlich  

Adj.: durch seine Einrichtung, Ausstattung o.Ä. behaglich, anheimelnd, wohltuend wirkend, sodass ein Aufenthalt als sehr angenehm empfunden wird: ein -es Zimmer; der Raum ist sehr w. [eingerichtet]; die Holzdecke macht den Raum noch -er.
wohnlich  

adj.
<Adj.> so beschaffen, dass man gern darin wohnt, sich gern darin länger aufhält, behaglich; ein ~er Raum; ein Zimmer ~ einrichten
['wohn·lich]
[wohnlicher, wohnliche, wohnliches, wohnlichen, wohnlichem, wohnlicherer, wohnlichere, wohnlicheres, wohnlicheren, wohnlicherem, wohnlichster, wohnlichste, wohnlichstes, wohnlichsten, wohnlichstem]