[ - Collapse All ]
wuseln  

wu|seln <sw. V.> [laut- u. bewegungsnachahmend] (landsch.):
a) sich schnell, unruhig u. flink hin u. her bewegen <ist>: Tausende von Reisenden wuseln durch den Bahnhof;

b)sich wuselnd betätigen <hat>: er hat im Keller gewuselt.
wuseln  

wu|seln (landsch. für sich schnell bewegen; geschäftig hin und her eilen; wimmeln); ich wus[e]le
wuseln  

wu|seln <sw. V.> [laut- u. bewegungsnachahmend] (landsch.):
a) sich schnell, unruhig u. flink hin u. her bewegen <ist>: Tausende von Reisenden wuseln durch den Bahnhof;

b)sich wuselnd betätigen <hat>: er hat im Keller gewuselt.
wuseln  

[sw. V.] [laut- u. bewegungsnachahmend] (landsch.): a) sich schnell, unruhig u. flink hin u. her bewegen [ist]: Tausende von Reisenden wuseln durch den Bahnhof; b) sich wuselnd betätigen [hat]: er hat im Keller gewuselt.
wuseln  

<V.i.; ist; süddt., mdt.> sich eilig bewegen, geschäftig hin u. her eilen
['wu·seln]