[ - Collapse All ]
züchten  

zụ̈ch|ten <sw. V.; hat> [mhd. zühten, ahd. zuhten = aufziehen, nähren]:

1.(Tiere, Pflanzen) aufziehen, bes. mit dem Ziel, durch Auswahl, Kreuzung, Paarung bestimmter Vertreter von Arten od. Rassen mit Vertretern, die andere, besondere, erwünschte Merkmale u. Eigenschaften haben, eine Verbesserung zu erreichen: Hühner z.; Schweine mit fettarmem Fleisch z.; Rosen, Blumen z.; bestimmte Sorten von Getreide, Äpfeln z.; Bakterien auf Nährböden z. (heranziehen); den preußischen Beamtentypus haben die Hohenzollern gezüchtet.


2.(Zool., Jägerspr.) sich paaren: die Wildenten haben gezüchtet.
züchten  

zụ̈ch|ten
züchten  

a) heranzüchten, ziehen; (Biol.): bastardieren, hybridisieren, kreuzen; (Gentechnik): designen.

b) anbauen, anpflanzen, anzüchten, heranziehen, kultivieren; (Gartenbau): erziehen.

[züchten]
[züchte, züchtest, züchtet, züchtete, züchtetest, züchteten, züchtetet, gezüchtet, gezüchtet haben, zuechten]
züchten  

zụ̈ch|ten <sw. V.; hat> [mhd. zühten, ahd. zuhten = aufziehen, nähren]:

1.(Tiere, Pflanzen) aufziehen, bes. mit dem Ziel, durch Auswahl, Kreuzung, Paarung bestimmter Vertreter von Arten od. Rassen mit Vertretern, die andere, besondere, erwünschte Merkmale u. Eigenschaften haben, eine Verbesserung zu erreichen: Hühner z.; Schweine mit fettarmem Fleisch z.; Rosen, Blumen z.; bestimmte Sorten von Getreide, Äpfeln z.; Bakterien auf Nährböden z. (heranziehen); den preußischen Beamtentypus haben die Hohenzollern gezüchtet.


2.(Zool., Jägerspr.) sich paaren: die Wildenten haben gezüchtet.
züchten  

[sw. V.; hat] [mhd. zühten, ahd. zuhten= aufziehen, nähren]: 1. (Tiere, Pflanzen) aufziehen, bes. mit dem Ziel, durch Auswahl, Kreuzung, Paarung bestimmter Vertreter von Arten od. Rassen mit Vertretern, die andere, besondere, erwünschte Merkmale u. Eigenschaften haben, eine Verbesserung zu erreichen: Hühner z.; Schweine mit fettarmem Fleisch z.; Rosen, Blumen z.; bestimmte Sorten von Getreide, Äpfeln z.; Bakterien auf Nährböden z. (heranziehen); Ü den preußischen Beamtentypus haben die Hohenzollern gezüchtet. 2. (Zool., Jägerspr.) sich paaren: die Wildenten haben gezüchtet.
züchten  

v.
<V.t.; hat> aufziehen u. durch Kreuzen möglichst die Rasse od. Art verbessern (Pflanzen, Tiere); nach bes. Verfahren heranziehen (Bakterien); <fig.> wachrufen u. zur Entfaltung bringen; hier wird Arroganz geradezu gezüchtet <fig.> [<ahd. zuhten, zuhton; Zucht]
['züch·ten]
[züchte, züchtest, züchtet, züchten, züchtete, züchtetest, züchteten, züchtetet, gezüchtet, gezüchtet haben]