[ - Collapse All ]
zügig  

zü|gig <Adj.>:

1. schnell u. stetig, ohne Stockung: ein -es Tempo; z. fließender Verkehr; die Vorbereitungen gehen z. voran.


2.(schweiz.) zugkräftig: ein -es Schlagwort.
zügig  

...zü|gig (z._B. zweizügig [von Schulen])

zü|gig (in einem Zuge; schweiz. auch für zugkräftig)
zügig  

flink, im Handumdrehen, prompt, rapide, rasch, schnell, sofort, sofortig, sogleich, unverzüglich; (schweiz.): speditiv; (ugs.): fix, flottweg, in null Komma nichts; (südd., österr.): rapid.
[zügig]
[zügiger, zügige, zügiges, zügigen, zügigem, zügigerer, zügigere, zügigeres, zügigeren, zügigerem, zügigster, zügigste, zügigstes, zügigsten, zügigstem, zuegig]
zügig  

zü|gig <Adj.>:

1. schnell u. stetig, ohne Stockung: ein -es Tempo; z. fließender Verkehr; die Vorbereitungen gehen z. voran.


2.(schweiz.) zugkräftig: ein -es Schlagwort.
zügig  

Adj.: 1. schnell u. stetig, ohne Stockung: ein -es Tempo; z. fließender Verkehr; die Vorbereitungen gehen z. voran. 2. (schweiz.) zugkräftig: ein -es Schlagwort.
zügig  

adj.
<Adj.> schwungvoll, flott (vorankommend, vorangehend); in einem Zuge; <schweiz.> zugkräftig; eine ~e Schrift haben; ~ arbeiten; die Arbeit geht ~ vorwärts [Zug]
['zü·gig]
[zügiger, zügige, zügiges, zügigen, zügigem, zügigerer, zügigere, zügigeres, zügigeren, zügigerem, zügigster, zügigste, zügigstes, zügigsten, zügigstem]