[ - Collapse All ]
zahlreich  

zahl|reich <Adj.>:

1. sehr viele: -e schwere Unfälle; -e Beamte; solche Fälle sind nicht sehr z. (häufig); -e Male; ich freue mich, dass ihr so z. (in so großer Zahl) gekommen seid.


2.aus vielen einzelnen Personen od. Dingen bestehend, umfangreich, groß: ihre -e Nachkommenschaft.
zahlreich  

zahl|reich vgl. zahllos
zahlreich  


1. eine große Anzahl, eine Masse/Menge/Vielzahl, in Hülle und Fülle, Legionen, mehr als genug, scharenweise, sehr viele, ungezählt; (geh.): Myriaden; (ugs.): ein Haufen, haufenweise, Heerscharen, Hunderte, massig, wie Sand am Meer; (emotional): Dutzende, unzählbar, unzählig, zahllos; (oft emotional): massenhaft; (ugs. emotional): Tausende; (emotional verstärkend): eine Unzahl.

2. groß, umfangreich, vielköpfig.

[zahlreich]
[zahlreicher, zahlreiche, zahlreiches, zahlreichen, zahlreichem, zahlreicherer, zahlreichere, zahlreicheres, zahlreicheren, zahlreicherem, zahlreichster, zahlreichste, zahlreichstes, zahlreichsten, zahlreichstem]
zahlreich  

zahl|reich <Adj.>:

1. sehr viele: -e schwere Unfälle; -e Beamte; solche Fälle sind nicht sehr z. (häufig); -e Male; ich freue mich, dass ihr so z. (in so großer Zahl) gekommen seid.


2.aus vielen einzelnen Personen od. Dingen bestehend, umfangreich, groß: ihre -e Nachkommenschaft.
zahlreich  

Adj.: 1. sehr viele: -e schwere Unfälle; -e Beamte; -e Male; solche Fälle sind nicht sehr z. (häufig); ich freue mich, dass ihr so z. (in so großer Zahl) gekommen seid. 2. aus vielen einzelnen Personen od. Dingen bestehend, umfangreich, groß: ihre -e Nachkommenschaft.
zahlreich  

adj.
<Adj.> in großer Zahl (vorhanden, auftretend), viel; ~e Fabriken, Mitglieder, Personen, Teilnehmer, Zuschauer; eine ~e Familie; die Gäste, Zuschauer waren ~ erschienen
['zahl·reich]
[zahlreicher, zahlreiche, zahlreiches, zahlreichen, zahlreichem, zahlreicherer, zahlreichere, zahlreicheres, zahlreicheren, zahlreicherem, zahlreichster, zahlreichste, zahlreichstes, zahlreichsten, zahlreichstem]