[ - Collapse All ]
Zahlung  

Zah|lung, die; -, -en:

1.das Zahlen: die Z. erfolgte [in] bar; eine Z. leisten; sofortige Z. fordern; die Firma hat die -en eingestellt (verhüll.; hat Konkurs gemacht); er wurde zur Z. einer Entschädigung verurteilt;

*etw. in Z. nehmen (Kaufmannsspr.: beim Verkauf einer Ware gleichzeitig vom Käufer eine gebrauchte Ware übernehmen u. dafür den Verkaufspreis um einen bestimmten Betrag ermäßigen: der Händler hat meinen alten Wagen [für 3 000 Euro] in Z. genommen. etw. als Zahlungsmittel akzeptieren: Wertmarken in Z. nehmen); etw. in Z. geben (Kaufmannsspr.; etw. hingeben, was der andere in Zahlung nimmt): das defekte Fernsehgerät in Z. geben; an -s statt (veraltet; anstelle einer Zahlung von Geld).


2.gezahlter Geldbetrag: die Z. ist auf meinem Konto eingegangen.
Zahlung  


1. (geh.): Begleichung; (bes. Amtsspr.): Entrichtung; (Kaufmannsspr.): Saldierung.

2. Bezahlung, gezahlter Geldbetrag, Vergütung.

[Zahlung]
[Zahlungen]
Zahlung  

Zah|lung, die; -, -en:

1.das Zahlen: die Z. erfolgte [in] bar; eine Z. leisten; sofortige Z. fordern; die Firma hat die -en eingestellt (verhüll.; hat Konkurs gemacht); er wurde zur Z. einer Entschädigung verurteilt;

*etw. in Z. nehmen (Kaufmannsspr.: beim Verkauf einer Ware gleichzeitig vom Käufer eine gebrauchte Ware übernehmen u. dafür den Verkaufspreis um einen bestimmten Betrag ermäßigen: der Händler hat meinen alten Wagen [für 3 000 Euro] in Z. genommen. etw. als Zahlungsmittel akzeptieren: Wertmarken in Z. nehmen); etw. in Z. geben (Kaufmannsspr.; etw. hingeben, was der andere in Zahlung nimmt): das defekte Fernsehgerät in Z. geben; an -s statt (veraltet; anstelle einer Zahlung von Geld).


2.gezahlter Geldbetrag: die Z. ist auf meinem Konto eingegangen.
Zahlung  

n.
<f. 20> das Zahlen, Bezahlen (von Geld, einer Schuld); die ~en einstellen nicht mehr zahlen; eine ~ leisten etwas bezahlen, eine Rechnung begleichen; einen Gegenstand in ~ geben statt Geld geben u. den Wert von der Rechnung abziehen lassen; einen Gegenstand in ~ nehmen annehmen u. von der Rechnung abziehen; ~ in Monatsraten
['Zah·lung]
[Zahlungen]