[ - Collapse All ]
zahlungsunfähig  

zah|lungs|un||hig <Adj.>: nicht in der Lage zu zahlen; insolvent, illiquid.
zahlungsunfähig  

zah|lungs|un|fä|hig
zahlungsunfähig  

bankrott, ruiniert; (ugs.): abgebrannt, blank, fertig, pleite; (salopp): machulle; (veraltet): fallit; (bes. Wirtsch.): illiquid, insolvent.
[zahlungsunfähig]
[zahlungsunfähiger, zahlungsunfähige, zahlungsunfähiges, zahlungsunfähigen, zahlungsunfähigem, zahlungsunfähigerer, zahlungsunfähigere, zahlungsunfähigeres, zahlungsunfähigeren, zahlungsunfähigerem, zahlungsunfähigster, zahlungsunfähigste, zahlungsunfähigstes, zahlungsunfähigsten, zahlungsunfähigstem, zahlungsunfaehig]
zahlungsunfähig  

zah|lungs|un||hig <Adj.>: nicht in der Lage zu zahlen; insolvent, illiquid.
zahlungsunfähig  

Adj.: nicht in der Lage zu zahlen; insolvent, illiquid.
zahlungsunfähig  

adj.
<Adj.> nicht imstande, fällige Zahlungen zu leisten; Sy insolvent
['zah·lungs·un·fä·hig]
[zahlungsunfähiger, zahlungsunfähige, zahlungsunfähiges, zahlungsunfähigen, zahlungsunfähigem, zahlungsunfähigerer, zahlungsunfähigere, zahlungsunfähigeres, zahlungsunfähigeren, zahlungsunfähigerem, zahlungsunfähigster, zahlungsunfähigste, zahlungsunfähigstes, zahlungsunfähigsten, zahlungsunfähigstem]