[ - Collapse All ]
Zank  

Zạnk, der; -[e]s [zu ↑ zanken ]: mit gegenseitigen Beschimpfungen, Vorwürfen, Gehässigkeiten ausgetragener Streit (meist aus einem geringfügigen Anlass): in diesem Haus herrschen ständig Z. und Streit; mit dem Partner in Z. um, über etw. geraten.
Zank  

Zạnk, der; -[e]s
Zank  

Auseinandersetzung, Clinch, Reibereien, Reibung, Streit[igkeit], Wortgefecht, Wortstreit, Zänkerei, Zusammenprall, Zusammenstoß; (geh.): Hader, Händel, Zerwürfnis, Zwietracht, Zwist[igkeit]; (bildungsspr.): Kontroverse, Querele; (ugs.): Donnerwetter, Knatsch, Knies, Krach, Putz, Zoff; (abwertend): Gezänk, Gezanke, Streiterei; (ugs. abwertend): Stunk, Zankerei; (verhüll.): Meinungsverschiedenheit; (bayr.): Stritt.
[Zank]
Zank  

Zạnk, der; -[e]s [zu ↑ zanken]: mit gegenseitigen Beschimpfungen, Vorwürfen, Gehässigkeiten ausgetragener Streit (meist aus einem geringfügigen Anlass): in diesem Haus herrschen ständig Z. und Streit; mit dem Partner in Z. um, über etw. geraten.
Zank  

n.
<m.; -(e)s; unz.> heftiger Wortwechsel, Streit; sowie sie sich sehen, gibt es nur ~ über (um) irgendetwas; tu das nicht, sonst gibt es nur ~ und Streit <verstärkend>
[Zank]