[ - Collapse All ]
Zeche  

Zẹ|che, die; -, -n [mhd. zeche = reihum gehende Verrichtung; (An)ordnung, H. u.]:

1.Rechnung für genossene Speisen u. Getränke in einer Gaststätte: eine teure Z.; eine hohe, große Z. machen (viel verzehren); seine Z. bezahlen, begleichen; er hat den Wirt um die Z. (den Betrag der Zeche) betrogen;

*die Z. prellen (ugs.; in einer Gaststätte seine Rechnung nicht bezahlen); die Z. [be]zahlen (ugs.; die unangenehmen Folgen von etw. tragen; für einen entstandenen Schaden aufkommen).


2.Grube (3) : eine Z. stilllegen; auf einer Z. arbeiten.
Zeche  

Zẹ|che, die; -, -n (Rechnung für genossene Speisen u. Getränke; Bergwerk); die Zeche prellen
Zeche  


1. Rechnung; (österr., schweiz.): Konsumation.

2. Bergwerk, Mine; (rhein. u. westfäl. Bergmannsspr.): Pütt; (Bergbau): Grube.

[Zeche]
[Zechen]
Zeche  

Zẹ|che, die; -, -n [mhd. zeche = reihum gehende Verrichtung; (An)ordnung, H. u.]:

1.Rechnung für genossene Speisen u. Getränke in einer Gaststätte: eine teure Z.; eine hohe, große Z. machen (viel verzehren); seine Z. bezahlen, begleichen; er hat den Wirt um die Z. (den Betrag der Zeche) betrogen;

*die Z. prellen (ugs.; in einer Gaststätte seine Rechnung nicht bezahlen); die Z. [be]zahlen (ugs.; die unangenehmen Folgen von etw. tragen; für einen entstandenen Schaden aufkommen).


2.Grube (3): eine Z. stilllegen; auf einer Z. arbeiten.
Zeche  

Bergwerk, Zeche
[Bergwerk]
Zeche  

n.
<f. 19> genossene Speisen u. Getränke im Gasthaus; <Bgb.> Bergwerk; die ~ bezahlen <fig.; umg.> für entstandenen Schaden aufkommen; er kann seine ~ nicht bezahlen; eine große ~ machen im Gasthaus viel verzehren; die ~ prellen, <eigtl.> den Wirt um die ~ prellen die Z. nicht bezahlen; eine ~ stilllegen <Bgb.> jeder zahlt seine ~ [<mhd. zeche „reihum gehende Verrichtung; gemeinsamer Schmaus; Reihenfolge; Anordnung; Gesellschaft, Genossenschaft; an den Wirt zu zahlende Rechnung“; zu zechen „anordnen, veranstalten“ <ahd. (gi)zehon „in Ordnung bringen, wiederherstellen“; bergmänn. mhd. zeche „Bergwerk, Grube“, urspr. „bergmänn. Genossenschaft“]
['Ze·che]
[Zechen]