[ - Collapse All ]
Zeichnung  

Zeich|nung, die; -, -en [mhd. zeichenunge, ahd. zeichenunga = Be-, Kennzeichnung]:

1.a)<o. Pl.> das Zeichnen (1a) als Verfahren der Darstellung, des künstlerischen Ausdrucks, als Kunstform o. Ä.;

b) mit den Mitteln des Zeichnens (1a) verfertigte bildliche Darstellung; etw. Gezeichnetes: eine saubere, flüchtige, naturgetreue, pornografische, maßstabgetreue Z.; eine Z. anfertigen; eine Mappe mit -en; die lebendige, realistische Z. (Darstellung) der Romanfiguren.



2.natürliche, in einem bestimmten Muster verteilte Färbung bei Tieren u. Pflanzen: die farbenfrohe, kräftige Z. einer Blüte; die Schlange hat eine auffallende Z.


3.(Kaufmannsspr.) (bes. in Bezug auf neu auszugebende Wertpapiere) das Zeichnen (3b) : die Z. von Aktien; eine Anleihe zur Z. auflegen.
Zeichnung  

Zeich|nung
Zeichnung  

Abbildung, Bild, Darstellung, Grafik, Skizze; (bildungsspr.): Illustration.
[Zeichnung]
[Zeichnungen]
Zeichnung  

Zeich|nung, die; -, -en [mhd. zeichenunge, ahd. zeichenunga = Be-, Kennzeichnung]:

1.
a)<o. Pl.> das Zeichnen (1a) als Verfahren der Darstellung, des künstlerischen Ausdrucks, als Kunstform o. Ä.;

b) mit den Mitteln des Zeichnens (1a) verfertigte bildliche Darstellung; etw. Gezeichnetes: eine saubere, flüchtige, naturgetreue, pornografische, maßstabgetreue Z.; eine Z. anfertigen; eine Mappe mit -en; die lebendige, realistische Z. (Darstellung) der Romanfiguren.



2.natürliche, in einem bestimmten Muster verteilte Färbung bei Tieren u. Pflanzen: die farbenfrohe, kräftige Z. einer Blüte; die Schlange hat eine auffallende Z.


3.(Kaufmannsspr.) (bes. in Bezug auf neu auszugebende Wertpapiere) das Zeichnen (3b): die Z. von Aktien; eine Anleihe zur Z. auflegen.
Zeichnung  

n.
<f. 20> bildliche Darstellung in Linien (Bleistift~, Feder~, Kohle~, Rötel~, Tusch~); unterschriftliche Verpflichtung zur Abnahme od. Beisteuerung (Anleihe~, Beitrags~); natürliche Musterung (z.B. eines Tierfells); <fig.> Darstellung, Schilderung, Charakterisierung; die Flügel des Schmetterlings haben eine schöne, feine ~; eine gute, lebendige, lebensechte, übertriebene ~ der Charaktere (im Roman, Drama usw.) <fig.> einen Sachverhalt durch eine ~ veranschaulichen; ein Klischee nach einer ~ herstellen (Drucktechnik)
['Zeich·nung]
[Zeichnungen]