[ - Collapse All ]
Zeitgenosse  

Zeit|ge|nos|se, der:

1.mit jmdm. in der gleichen Zeit (4) lebender Mensch: ein Z. Goethes.


2.(ugs., oft abwertend) [Mit]mensch: ein unangenehmer, sonderbarer, harmloser Z.
Zeitgenosse  

Zeit|ge|nos|se
Zeitgenosse  

anderer, andere, Mitmensch, Nebenmensch; (geh.): [Mit]bruder, [Mit]schwester, Nächster, Nächste.
[Zeitgenosse, Zeitgenossin]
[Zeitgenossin, Zeitgenossen, Zeitgenossinnen]
Zeitgenosse  

Zeit|ge|nos|se, der:

1.mit jmdm. in der gleichen Zeit (4) lebender Mensch: ein Z. Goethes.


2.(ugs., oft abwertend) [Mit]mensch: ein unangenehmer, sonderbarer, harmloser Z.
Zeitgenosse  

n.
<m. 17> jmd., der zur gleichen Zeit lebt (wie jmd.); er war ein ~ Hegels; ein seltsamer ~ <umg.; iron.> ein seltsamer Mensch; [Lehnübersetzung <lat. synchronus <grch. synchronos; <grch. syn „mit, zusammen mit“ + chronos „Zeit“]
['Zeit·ge·nos·se]
[Zeitgenossen, Zeitgenossin, Zeitgenossinnen]