[ - Collapse All ]
Zenit  

Ze|nit der; -[e]s <arab.-it.>:

1.(Astron.) senkrecht über dem Beobachtungspunkt gelegener höchster Punkt des Himmelsgewölbes; Scheitelpunkt; Ggs. ↑ Nadir.


2.Gipfelpunkt, Höhepunkt; Zeitpunkt, an dem sich das Höchste an Erfolg, Entfaltung o. Ä. innerhalb eines Gesamtablaufs vollzieht
Zenit  

Ze|nit [auch: ...'nɪt], der; -[e]s [ital. zenit(h) < arab. samt (ar-ra's)="Weg," Richtung (des Kopfes)]:

1.gedachter höchster Punkt des Himmelsgewölbes senkrecht über dem Standort des Beobachters bzw. über einem bestimmten Bezugspunkt auf der Erde; Scheitel, (2 b), Scheitelpunkt: der Stern hat den Z. überschritten, steht im Z.


2.(bildungsspr.) [Zeit]punkt der höchsten Entfaltung, Wirkung; Höhepunkt: sie stand im Z. ihres Ruhms.
Zenit  

Ze|nit, der; -[e]s <arab.> (Scheitelpunkt [des Himmels])
Zenit  


1. (geh., bes. Archit.): Scheitel[punkt].

2. Gipfel[punkt], Glanzpunkt, Höhepunkt, Krönung, Kulminationspunkt, Maximum, Optimum, Spitze; (geh.): Hochzeit, Sternstunde, Vollendung; (bildungsspr.): Finale, Klimax.

[Zenit]
[Zenites, Zenits, Zenite, Zeniten]
Zenit  

Ze|nit [auch: ...'nɪt], der; -[e]s [ital. zenit(h) < arab. samt (ar-ra's)="Weg," Richtung (des Kopfes)]:

1.gedachter höchster Punkt des Himmelsgewölbes senkrecht über dem Standort des Beobachters bzw. über einem bestimmten Bezugspunkt auf der Erde; Scheitel, (2 b)Scheitelpunkt: der Stern hat den Z. überschritten, steht im Z.


2.(bildungsspr.) [Zeit]punkt der höchsten Entfaltung, Wirkung; Höhepunkt: sie stand im Z. ihres Ruhms.
Zenit  

[auch: ...'], der; -[e]s [ital. zenit(h) [ arab. samt (ar-ra's)= Weg, Richtung (des Kopfes)]: 1. gedachter höchster Punkt des Himmelsgewölbes senkrecht über dem Standort des Beobachters bzw. über einem bestimmten Bezugspunkt auf der Erde; Scheitel (2 b), Scheitelpunkt: der Stern hat den Z. überschritten, steht im Z. 2. (bildungsspr.) [Zeit]punkt der höchsten Entfaltung, Wirkung; Höhepunkt: sie stand im Z. ihres Ruhms.
Zenit  

n.
<m. 1> = Scheitelpunkt; <fig.> Höhepunkt; im ~ des Lebens stehen <fig.> [<arab. (as-)samt „Richtung der Köpfe“; durch Schreibfehler im Ital.: zenit statt zemt]
[Ze'nit]
[Zenites, Zenits, Zenite, Zeniten]