[ - Collapse All ]
Zensor  

Zẹn|sor der; -s, ...oren:

1.altrömischer Beamter, der u. a. die Vermögensschätzung der Bürger durchführte u. eine sittenrichterliche Funktion ausübte.


2.a)behördlicher Beurteiler, Überprüfer von Druckschriften;

b)Kontrolleur von Postsendungen

Zensor  

Zẹn|sor, der; -s, ...oren [2: lat. censor, zu: censere, ↑ zensieren ]:

1.jmd., der von Staats, Amts wegen die Zensur ausübt: dieser Satz ist dem Rotstift des -s zum Opfer gefallen.


2.(früher) hoher altrömischer Beamter, der u. a. die Aufgabe hat, den Zensus (3) durchzuführen u. das staatsbürgerliche u. sittliche Verhalten der Bürger zu überwachen.
Zensor  

Zẹn|sor, der; -s, ...oren (altröm. Beamter; Beurteiler)
Zensor  

Zẹn|sor, der; -s, ...oren [2: lat. censor, zu: censere, ↑ zensieren]:

1.jmd., der von Staats, Amts wegen die Zensur ausübt: dieser Satz ist dem Rotstift des -s zum Opfer gefallen.


2.(früher) hoher altrömischer Beamter, der u. a. die Aufgabe hat, den Zensus (3) durchzuführen u. das staatsbürgerliche u. sittliche Verhalten der Bürger zu überwachen.
Zensor  

n.
<m. 23; im antiken Rom> für den Zensus zuständiger Beamter; <heute> amtl. Prüfer (von Kunstwerken u. Schriftstücken) [<lat. censor; zu censere „zählen, schätzen“]
['Zen·sor]
[Zensoren]