[ - Collapse All ]
Zeolith  

Zeo|lith [auch: ...'lɪt] der; -s u. -en, -e[n] <gr.-nlat.>: feldspatähnliches Mineral, das u. a. für die Enthärtung von Wasser verwendet wird
Zeolith  

Zeo|lith [auch: ...'lɪt], der; -s u. -en, -e[n] [zu griech. zeĩn = kochen, wallen u. ↑ -lith ]: dem Feldspat ähnliches Mineral, das für die Enthärtung von Wasser verwendet wird.
Zeolith  

Zeo|lith, der; Gen. -s und -en, Plur. -e[n] <griech.> (ein Mineral)
Zeolith  

Zeo|lith [auch: ...'lɪt], der; -s u. -en, -e[n] [zu griech. zeĩn = kochen, wallen u. ↑ -lith]: dem Feldspat ähnliches Mineral, das für die Enthärtung von Wasser verwendet wird.
Zeolith  

[auch: ...'], der; -s u. -en, -e[n] [zu griech. zein= kochen, wallen u. -lith]: dem Feldspat ähnliches Mineral, das für die Enthärtung von Wasser verwendet wird.
Zeolith  

Ze·o'lith <m. 1> kristallisiertes, wasserreiches, farbloses od. helles Mineral, z.B. Natrolith [<nlat. zeolites; zu grch. zein (1. Pers.: zeo) „sieden, kochen“ + lithos „Stein“]
[Zeo'lith,]