[ - Collapse All ]
Zepter  

Zẹp|ter, österr. auch: Szepter das (auch: der); -s, - <gr.-lat.>:

1.mit besonderen Verzierungen ausgeschmückter Stab als Zeichen der Würde u. Macht eines Herrschers.


2.höchste Gewalt, Herrschaft, Macht
Zepter  

Zẹp|ter, das, auch: der; -s, - [mhd. cepter < lat. sceptrum < griech. skẽptron="Stab," Zepter, Stütze, zu: skḗptein="stützen]:" mit besonderen Verzierungen ausgeschmückter Stab als Zeichen der Würde u. Macht eines Herrschers: das Z. des Kaisers, Königs; unter seinem Z. (unter seiner Herrschaft) blühte der Handel;

*das/ (auch:) den Z. führen/schwingen (scherzh.; die Führung haben, die Herrschaft ausüben).
Zepter  

Zẹp|ter, österr. Szẹp|ter, das, seltener der; -s, - <griech.> (Herrscherstab)
[Szepter]
Zepter  

Zẹp|ter, das, auch: der; -s, - [mhd. cepter < lat. sceptrum < griech. skẽptron="Stab," Zepter, Stütze, zu: skḗptein="stützen]:" mit besonderen Verzierungen ausgeschmückter Stab als Zeichen der Würde u. Macht eines Herrschers: das Z. des Kaisers, Königs; unter seinem Z. (unter seiner Herrschaft) blühte der Handel;

*das/ (auch:) den Z. führen/schwingen (scherzh.; die Führung haben, die Herrschaft ausüben).
Zepter  

n.
<n. 13> verzierter Stab als Zeichen der kaiserl. od. königl. Macht u. Würde; <fig.> höchste Gewalt, Herrschaft; das ~ führen, schwingen <fig.> bestimmen, zu bestimmen haben; [<lat. sceptrum <grch. skeptron „Stab“; zu skeptein „stützen“]
['Zep·ter]