[ - Collapse All ]
zerebral  

Ze|re|b|ral der; -s, -e: (Sprachw.) mit der Zungenspitze am Gaumendach gebildeter Laut (z. B. altindisch ḍ, ṭ)ze|re|b|ral:

1.(Med.) das Großhirn betreffend, von ihm ausgehend.


2.(Sprachw.) ↑ retroflex.


3.intellektuell, geistig
zerebral  

Ze|re|bral, der; -s, -e [zu lat. cerebrum (↑ Zerebellum ) im Sinne von »Spitze, oberes Ende«] (Sprachw.): mit der zurückgebogenen Zungenspitze am Gaumen gebildeter Laut.ze|re|bral <Adj.>:

1. (Fachspr., bes. Med.) das Großhirn betreffend.


2.(Sprachw.) (von Lauten) mit der zurückgebogenen Zungenspitze am Gaumen gebildet.
zerebral  

Ze|re|b|ral, der; -s, -e, oder Ze|re|b|ral|laut, der; -[e]s, -e (Sprachw. mit der Zungenspitze am Gaumen gebildeter Laut)
[Zerebrallaut]ze|re|b|ral (das Zerebrum betreffend)
zerebral  

Ze|re|bral, der; -s, -e [zu lat. cerebrum (↑ Zerebellum) im Sinne von »Spitze, oberes Ende«] (Sprachw.): mit der zurückgebogenen Zungenspitze am Gaumen gebildeter Laut.ze|re|bral <Adj.>:

1. (Fachspr., bes. Med.) das Großhirn betreffend.


2.(Sprachw.) (von Lauten) mit der zurückgebogenen Zungenspitze am Gaumen gebildet.
zerebral  

Adj.: 1. (Fachspr., bes. Med.) das Großhirn betreffend. 2. (Sprachw.) (von Lauten) mit der zurückgebogenen Zungenspitze am Gaumen gebildet.
zerebral  

adj.
<Adj.> zum Zerebrum gehörend, von ihm ausgehend

Die Buchstabenfolge ze·re·br… kann in Fremdwörtern auch ze·reb·r… getrennt werden.
[ze·re'bral]
[zerebraler, zerebrale, zerebrales, zerebralen, zerebralem, zerebralerer, zerebralere, zerebraleres, zerebraleren, zerebralerem, zerebralster, zerebralste, zerebralstes, zerebralsten, zerebralstem]