[ - Collapse All ]
zergliedern  

zer|glie|dern <sw. V.; hat>:

1. etw. (bes. ein organisches Ganzes) in seine Teile zerlegen (um seine Beschaffenheit zu ergründen): eine Pflanze, ein Tier z.


2.analysieren: einen Prozess z.; Sätze z. (in ihre grammatischen Bestandteile zerlegen).
zergliedern  

zer|glie|dern
zergliedern  


1. aufbrechen, aufgliedern, auflösen, aufteilen, auseinandernehmen, demontieren, teilen, zerlegen, zerspalten, zerstückeln, zerteilen, zertrennen; (bildungsspr., Fachspr.): segmentieren; (Anat.): sezieren; (Technik): trennen.

2. aufdröseln, auflösen, sezieren, untergliedern, zerlegen; (bildungsspr.): analysieren; (abwertend): atomisieren; (landsch.): aufdrieseln, auseinanderklamüsern; (Sprachw.): dekomponieren.

[zergliedern]
[zergliedere, zergliederst, zergliedert, zergliederte, zergliedertest, zergliederten, zergliedertet, zergliedernd]
zergliedern  

zer|glie|dern <sw. V.; hat>:

1. etw. (bes. ein organisches Ganzes) in seine Teile zerlegen (um seine Beschaffenheit zu ergründen): eine Pflanze, ein Tier z.


2.analysieren: einen Prozess z.; Sätze z. (in ihre grammatischen Bestandteile zerlegen).
zergliedern  

[sw. V.; hat]: 1. etw. (bes. ein organisches Ganzes) in seine Teile zerlegen (um seine Beschaffenheit zu ergründen): eine Pflanze, ein Tier z. 2. analysieren: einen Prozess z.; Sätze z. (in ihre grammatischen Bestandteile zerlegen).
zergliedern  

v.
<V.t.; hat> in seine Bestandteile zerlegen (u. erklären); allzu genau in allen Einzelheiten untersuchen u. zu verstehen suchen; jmds. Verhaltensweise, menschl. Vorgänge ~
[zer'glie·dern]
[zergliedere, zergliederst, zergliedert, zergliedern, zergliederte, zergliedertest, zergliederten, zergliedertet, zergliedert, zergliedernd]