[ - Collapse All ]
zerlumpt  

zer|lụmpt <Adj.> [2. Part. von veraltet zerlumpen = in Fetzen reißen]:
a)sehr abgetragen, zerrissen: -e Kleider; seine Hosen waren z.;

b)in Lumpen (2) gekleidet: -e Kinder; z. herumlaufen.
zerlumpt  

zer|lụmpt (ugs.)
zerlumpt  

abgenutzt, abgerissen, abgetragen, lumpig, unansehnlich, verschlissen, verwahrlost, zerfetzt, zerrissen; (ugs.): abgelumpt; (abwertend): heruntergekommen, schäbig, verkommen, verlottert; (landsch.): oll, vertragen, zammelig; (nordd. veraltend): klaterig.
[zerlumpt]
[zerlumpter, zerlumpte, zerlumptes, zerlumpten, zerlumptem, zerlumpterer, zerlumptere, zerlumpteres, zerlumpteren, zerlumpterem, zerlumptester, zerlumpteste, zerlumptestes, zerlumptesten, zerlumptestem]
zerlumpt  

zer|lụmpt <Adj.> [2. Part. von veraltet zerlumpen = in Fetzen reißen]:
a)sehr abgetragen, zerrissen: -e Kleider; seine Hosen waren z.;

b)in Lumpen (2) gekleidet: -e Kinder; z. herumlaufen.
zerlumpt  

Adj. [2. Part. von veraltet zerlumpen= in Fetzen reißen]: a) sehr abgetragen, zerrissen: -e Kleider; seine Hosen waren z.; b) in Lumpen (2) gekleidet: -e Kinder; z. herumlaufen.
zerlumpt  

adj.
<Adj.> abgetragen, unansehnlich (Kleidung); in Lumpen gekleidet
[zer'lumpt]
[zerlumpter, zerlumpte, zerlumptes, zerlumpten, zerlumptem, zerlumpterer, zerlumptere, zerlumpteres, zerlumpteren, zerlumpterem, zerlumptester, zerlumpteste, zerlumptestes, zerlumptesten, zerlumptestem]