[ - Collapse All ]
zersiedeln  

zer|sie|deln <sw. V.; hat>: (in einer das Landschaftsbild schädigenden Weise) mit zahlreichen [einzeln stehenden] Häusern bebauen: eine Gegend, ein Gebiet, eine Landschaft z.
zersiedeln  

zer|sie|deln ([die Natur] durch Siedlungen zerstören); ich zersied[e]le
zersiedeln  

zer|sie|deln <sw. V.; hat>: (in einer das Landschaftsbild schädigenden Weise) mit zahlreichen [einzeln stehenden] Häusern bebauen: eine Gegend, ein Gebiet, eine Landschaft z.
zersiedeln  

[sw. V.; hat]: (in einer das Landschaftsbild schädigenden Weise) mit zahlreichen [einzeln stehenden] Häusern bebauen: eine Gegend, ein Gebiet, eine Landschaft z.
zersiedeln  

<V.t.; hat> durch weitflächige, wenig strukturierte Besiedlung zerstören; eine Landschaft ~
[zer'sie·deln]