[ - Collapse All ]
zersprengen  

zer|sprẹn|gen <sw. V.; hat> [mhd. zersprengen]:

1.in Stücke sprengen: Gesteinsblöcke z.


2.gewaltsam auseinandertreiben: die Truppen waren zersprengt worden.
zersprengen  

zer|sprẹn|gen
zersprengen  


1. sprengen, zerstören, zum Einsturz bringen; (ugs.): in die Luft jagen.

2. zerstreuen (2).

[zersprengen]
[zersprenge, zersprengst, zersprengt, zersprengte, zersprengtest, zersprengten, zersprengtet, zersprengest, zersprenget, zerspreng, zersprengend]
zersprengen  

zer|sprẹn|gen <sw. V.; hat> [mhd. zersprengen]:

1.in Stücke sprengen: Gesteinsblöcke z.


2.gewaltsam auseinandertreiben: die Truppen waren zersprengt worden.
zersprengen  

[sw. V.; hat] [mhd. zersprengen]: 1. in Stücke sprengen: Gesteinsblöcke z. 2. gewaltsam auseinander treiben: die Truppen waren zersprengt worden.
zersprengen  

v.
<V.t.; hat> auseinander sprengen; eine Truppe, eine militärische Einheit ~ <fig.> im Kampf auseinander treiben, in einzelne Gruppen zerteilen;
[zer'spren·gen]
[zersprenge, zersprengst, zersprengt, zersprengen, zersprengte, zersprengtest, zersprengten, zersprengtet, zersprengest, zersprenget, zerspreng, zersprengt, zersprengend]