[ - Collapse All ]
zerteilen  

zer|tei|len <sw. V.; hat> [mhd. zerteilen, ahd. ziteilen]:

1.(durch Brechen, Schneiden, Reißen o. Ä.) in Stücke teilen, aufteilen, zerlegen: den Braten, ein Stück Stoff z.; ich kann mich doch nicht z. (ugs. scherzh.; kann doch nicht mehrere Sachen zugleich tun, an verschiedenen Stellen zugleich sein).


2.<z. + sich> auseinandergehen, sich auflösen (1 b) : der Nebel zerteilte sich.
zerteilen  

zer|tei|len
zerteilen  

[auf]spalten, [auf]teilen, trennen, zergliedern, zerlegen, zertrennen; (bildungsspr.): fraktionieren; (bildungsspr., Fachspr.): segmentieren; (Kochk.): tranchieren; (bes. Wirtsch.): [auf]splitten.
[zerteilen]
[zerteile, zerteilst, zerteilt, zerteilte, zerteiltest, zerteilten, zerteiltet, zerteilest, zerteilet, zerteil, zerteilend]

sich auflösen, [in seine Bestandteile] zerfallen, sich lösen, vergehen, zergehen, sich zersetzen; (ugs.): sich in Wohlgefallen auflösen.
[zerteilen, sich]
[sich zerteilen, zerteile, zerteilst, zerteilt, zerteilte, zerteiltest, zerteilten, zerteiltet, zerteilest, zerteilet, zerteil, zerteilend, zerteilen sich]
zerteilen  

zer|tei|len <sw. V.; hat> [mhd. zerteilen, ahd. ziteilen]:

1.(durch Brechen, Schneiden, Reißen o. Ä.) in Stücke teilen, aufteilen, zerlegen: den Braten, ein Stück Stoff z.; ich kann mich doch nicht z. (ugs. scherzh.; kann doch nicht mehrere Sachen zugleich tun, an verschiedenen Stellen zugleich sein).


2.<z. + sich> auseinandergehen, sich auflösen (1 b): der Nebel zerteilte sich.
zerteilen  

[sw. V.; hat] [mhd. zerteilen, ahd. ziteilen]: 1. (durch Brechen, Schneiden, Reißen o.Ä.) in Stücke teilen, aufteilen, zerlegen: den Braten, ein Stück Stoff z.; Ü ich kann mich doch nicht z. (ugs. scherzh.; kann doch nicht mehrere Sachen zugleich tun, an verschiedenen Stellen zugleich sein). 2. [z. + sich] auseinander gehen, sich auflösen (1 b): der Nebel zerteilte sich.
zerteilen  

v.
<V.t.; hat> in Teile zerlegen, in Stücke teilen; sich ~ in Teile auseinander fallen, sich in Teile auflösen; sich aufteilen, sich gliedern; ich habe so viel zu tun, ich könnte mich ~! <umg.>; der Baumstamm zerteilt sich in viele Äste
[zer'tei·len]
[zerteile, zerteilst, zerteilt, zerteilen, zerteilte, zerteiltest, zerteilten, zerteiltet, zerteilest, zerteilet, zerteil, zerteilt, zerteilend]