[ - Collapse All ]
Zinne  

Zịn|ne, die; -, -n [mhd. zinne, ahd. zinna, verw. mit ↑ Zinke , eigtl. = Zahn, Zacke]:

1.(im Mittelalter als Deckung für die Verteidiger dienender) in einer Reihe mit anderen auf Wehrmauern sitzender, meist quaderförmig emporragender Teil der Mauerkrone, neben dem sich die Schießscharte befindet: die -n der Burg.


2.(schweiz.) Dachterrasse.
Zinne  

Zịn|ne, die; -, -n (zahnartiger Mauerabschluss)
Zinne  

Zịn|ne, die; -, -n [mhd. zinne, ahd. zinna, verw. mit ↑ Zinke, eigtl. = Zahn, Zacke]:

1.(im Mittelalter als Deckung für die Verteidiger dienender) in einer Reihe mit anderen auf Wehrmauern sitzender, meist quaderförmig emporragender Teil der Mauerkrone, neben dem sich die Schießscharte befindet: die -n der Burg.


2.(schweiz.) Dachterrasse.
Zinne  

n.
<f. 19> rechteckige, zahnförmige Zacke (auf einer Mauer, meist in einer Reihe); <schweiz.> umfriedetes Flachdach [<ahd. zinna <germ. *tindja-; verwandt mit ahd. zint „Zacke“]
['Zin·ne]
[Zinnen]