[ - Collapse All ]
Zinnie  

Zịn|nie [...i̯ə] die; -, -n <nlat.; nach dem dt. Arzt u. Botaniker J. G. Zinn, 1727-1759>: Korbblütler mit leuchtenden Blüten (eine Gartenzierpflanze)
Zinnie  

Zịn|nie, die; -, -n [nach dem dt. Arzt u. Botaniker J. G. Zinn (1727-1759)]: (zu den Korbblütlern gehörende) Pflanze mit breiten, vorn spitz zulaufenden behaarten Blättern, die direkt an dem kräftigen Stängel sitzen, u. meist gefüllten weißen, gelben od. roten bis violetten Blüten.
Zinnie  

Zịn|nie, die; -, -n <nach dem dt. Botaniker Zinn> (eine Gartenblume)
Zinnie  

Zịn|nie, die; -, -n [nach dem dt. Arzt u. Botaniker J. G. Zinn (1727-1759)]: (zu den Korbblütlern gehörende) Pflanze mit breiten, vorn spitz zulaufenden behaarten Blättern, die direkt an dem kräftigen Stängel sitzen, u. meist gefüllten weißen, gelben od. roten bis violetten Blüten.
Zinnie  

n.
<[-niə] f. 19> aus Mexiko stammender Korbblütler mit weißen od. farbigen, oft zungenförmigen Blüten: Zinnia elegans [nach dem Botaniker J.G. Zinn, 1727-1759]
['Zin·nie]
[Zinnien]