[ - Collapse All ]
Zirkumzision  

Zir|kum|zi|si|on die; -, -en: (Med.)

1.Entfernung der zu langen od. zu engen Vorhaut des männlichen Gliedes.


2.Umschneidung eines Geschwürs
Zirkumzision  

Zir|kum|zi|si|on, die; -, -en [spätlat. circumcisio = Beschneidung, zu lat. circumcidere = rings um-, ab-, beschneiden, zu: caedere (in Zus. -cidere) = schneiden, stutzen, abhauen, abschlagen] (Med.):

1. ringförmige Entfernung der Vorhaut des männlichen Gliedes.


2.Entfernung der am Rand eines kreisförmigen Geschwürs liegenden Teile.
Zirkumzision  

Zir|kum|zi|si|on, die; -, -en <lat.> (Med. Beschneidung)
Zirkumzision  

Zir|kum|zi|si|on, die; -, -en [spätlat. circumcisio = Beschneidung, zu lat. circumcidere = rings um-, ab-, beschneiden, zu: caedere (in Zus. -cidere) = schneiden, stutzen, abhauen, abschlagen] (Med.):

1. ringförmige Entfernung der Vorhaut des männlichen Gliedes.


2.Entfernung der am Rand eines kreisförmigen Geschwürs liegenden Teile.
Zirkumzision  

n.
<f. 20> Beschneidung[<spätlat. circumcisio; zu lat. circumcidere „rundherum abschneiden“]
[Zir·kum·zi·si'on]
[Zirkumzisionen]