[ - Collapse All ]
Zitat  

Zi|tat das; -[e]s, -e <lat.>:

1.wörtlich angeführte Belegstelle.


2.bekannter Ausspruch, geflügeltes Wort
Zitat  

Zi|tat, das; -[e]s, -e [zu lat. citatum = das Angeführte, Erwähnte, subst. 2. Part. von: citare, ↑ zitieren ]:
a)[als Beleg] wörtlich zitierte Textstelle: ein längeres Z. aus der Rede des Präsidenten; etw. mit einem Z. belegen;

b)bekannter Ausspruch, geflügeltes Wort: das ist ein [bekanntes] Z. aus Goethes »Faust«; klassische -e.
Zitat  

Zi|tat, das; -[e]s, -e <lat.>
Zitat  

a) Anführung, Anspielung, Auszug, Beleg, Textstelle, Verweis, Wiedergabe; (Musik): Parodie; (Sprachw.): direkte Rede, Oratio recta.

b) Äußerung, Ausspruch, Bonmot, [geflügeltes] Wort, Lebensweisheit, Satz, [Sinn]spruch, Wendung; (bildungsspr.): Aperçu, Aphorismus, Diktum, Sentenz; (nordd.): Schnack.

[Zitat]
[Zitates, Zitats, Zitate, Zitaten]
Zitat  

Zi|tat, das; -[e]s, -e [zu lat. citatum = das Angeführte, Erwähnte, subst. 2. Part. von: citare, ↑ zitieren]:
a)[als Beleg] wörtlich zitierte Textstelle: ein längeres Z. aus der Rede des Präsidenten; etw. mit einem Z. belegen;

b)bekannter Ausspruch, geflügeltes Wort: das ist ein [bekanntes] Z. aus Goethes »Faust«; klassische -e.
Zitat  

Anführung, Zitat, zitierte Stelle
[Anführung, zitierte Stelle]
Zitat  

n.
<n. 11> wörtlich angeführte Stelle aus einem Buch; oft zitierter Ausspruch [<lat. citatus „herbeigerufen“; zitieren]
[Zi'tat]
[Zitates, Zitats, Zitate, Zitaten]