[ - Collapse All ]
Zitrone  

Zi|t|ro|ne die; -, -n <lat.-it.>:
a)Strauch od. Baum wärmerer Gebiete mit gelben, sauren, vitaminreichen Früchten;

b)Frucht des Zitronenbaumes
Zitrone  

Zi|tro|ne, die; -, -n [älter ital. citrone, zu lat. citrus = Zitronenbaum, Zitronatbaum]:
a)gelbe, länglich runde Zitrusfrucht mit saftigem, sauer schmeckendem Fruchtfleisch u. dicker Schale, die reich an Vitamin C ist: eine Z. auspressen; heiße Z. (heißes Getränk aus Zitronensaft [Zucker] u. Wasser);

*mit -n gehandelt haben (ugs.; mit einer Unternehmung o. Ä. Pech gehabt, sich verkalkuliert haben; viell. nach der Vorstellung, dass man beim Essen einer Zitrone wegen deren Säure das Gesicht in ähnlicher Weise verzieht wie bei einem Misserfolg); jmdn. auspressen/ausquetschen wie eine Z. (ugs.:jmdn. in aufdringlicher Weise ausfragen. jmdm. viel Geld aus der Tasche ziehen);

b)kurz für ↑ Zitronenbaum .
Zitrone  

Zi|t|ro|ne, die; -, -n <ital.>
Zitrone  

Limette, Limone, Zitrusfrucht.
[Zitrone]
[Zitronen]
Zitrone  

Zi|tro|ne, die; -, -n [älter ital. citrone, zu lat. citrus = Zitronenbaum, Zitronatbaum]:
a)gelbe, länglich runde Zitrusfrucht mit saftigem, sauer schmeckendem Fruchtfleisch u. dicker Schale, die reich an Vitamin C ist: eine Z. auspressen; heiße Z. (heißes Getränk aus Zitronensaft [Zucker] u. Wasser);

*mit -n gehandelt haben (ugs.; mit einer Unternehmung o. Ä. Pech gehabt, sich verkalkuliert haben; viell. nach der Vorstellung, dass man beim Essen einer Zitrone wegen deren Säure das Gesicht in ähnlicher Weise verzieht wie bei einem Misserfolg); jmdn. auspressen/ausquetschen wie eine Z. (ugs.:jmdn. in aufdringlicher Weise ausfragen. jmdm. viel Geld aus der Tasche ziehen);

b)kurz für ↑ Zitronenbaum.
Zitrone  

n.
<f. 19> Frucht des Zitronenbaumes [<ital. citrone <lat. citrus „Zitronenbaum“]

Die Buchstabenfolge zi·tr… kann in Fremdwörtern auch zit·r… getrennt werden.
[Zi'tro·ne]
[Zitronen]