[ - Collapse All ]
zivil  

Zi|vil das; -s <lat.-fr.>: bürgerliche Kleidung; Ggs. ↑ Uniformzi|vil <lat.(-fr.)>:

1.bürgerlich; Ggs. ↑ militärisch (1).


2.anständig, annehmbar
zivil  

Zi|vil, das; -s [nach frz. (tenue) civile]:

1.Zivilkleidung: Z. tragen, anlegen; er kam in, war in Z.; ein Beamter in Z.


2.(selten) nicht zum Militär gehörender gesellschaftlicher Bereich, Teil der Bevölkerung: bei Z. und Militär respektiert.


3.(schweiz.) Familienstand: er musste vor Gericht sein Z. angeben.
zi|vil <Adj.> [wohl unter Einfluss von frz. civil < lat. civilis="bürgerlich," zu: civis="Bürger]:"

1.nicht militärisch; bürgerlich (1) : die -e Luftfahrt; Angriffe auf -e Ziele; im -en Leben ist er Maurer; die -e (nicht zum Militär gehörende) Bevölkerung; -er Ersatzdienst (früher; Zivildienst); -e Kleidung (Zivil) tragen; die -e Ehe (Zivilehe); das -e Recht (Zivilrecht); -er Ungehorsam (gegen eine als ungerecht empfundene Politik bzw. deren Gesetze gerichteter Widerstand, der in zwar gesetzwidrigen, aber gewaltlosen öffentlichen Handlungen besteht; nach engl. civil disobedience).


2.anständig, annehmbar: -e Bedingungen; das Lokal hat -e (nicht zu hohe) Preise; jmdn. z. behandeln; ganz z. aussehen.
zivil  

Zi|vil, das; -s (bürgerl. Kleidung)zi|vil <lat.> (bürgerlich); zivile (niedrige) Preise; ziviler Bevölkerungsschutz, Ersatzdienst
zivil  


1. a) aufgeklärt, demokratisch, [staats]bürgerlich.

b) nicht militärisch, unmilitärisch.

2. angemessen, annehmbar, befriedigend, fair, günstig, passabel, solide, zivilisiert; (ugs.): anständig, manierlich, ordentlich.

[zivil]
[ziviler, zivile, ziviles, zivilen, zivilem, zivilerer, zivilere, zivileres, zivileren, zivilerem, zivilster, zivilste, zivilstes, zivilsten, zivilstem]
zivil  

Zi|vil, das; -s [nach frz. (tenue) civile]:

1.Zivilkleidung: Z. tragen, anlegen; er kam in, war in Z.; ein Beamter in Z.


2.(selten) nicht zum Militär gehörender gesellschaftlicher Bereich, Teil der Bevölkerung: bei Z. und Militär respektiert.


3.(schweiz.) Familienstand: er musste vor Gericht sein Z. angeben.
zi|vil <Adj.> [wohl unter Einfluss von frz. civil < lat. civilis="bürgerlich," zu: civis="Bürger]:"

1.nicht militärisch; bürgerlich (1): die -e Luftfahrt; Angriffe auf -e Ziele; im -en Leben ist er Maurer; die -e (nicht zum Militär gehörende) Bevölkerung; -er Ersatzdienst (früher; Zivildienst); -e Kleidung (Zivil) tragen; die -e Ehe (Zivilehe); das -e Recht (Zivilrecht); -er Ungehorsam (gegen eine als ungerecht empfundene Politik bzw. deren Gesetze gerichteter Widerstand, der in zwar gesetzwidrigen, aber gewaltlosen öffentlichen Handlungen besteht; nach engl. civil disobedience).


2.anständig, annehmbar: -e Bedingungen; das Lokal hat -e (nicht zu hohe) Preise; jmdn. z. behandeln; ganz z. aussehen.
zivil  

Adj. [wohl unter Einfluss von frz. civil [ lat. civilis= bürgerlich, zu: civis= Bürger]: 1. nicht militärisch; bürgerlich (1): die -e Luftfahrt; Angriffe auf -e Ziele; im -en Leben ist er Maurer; die -e (nicht zum Militär gehörende) Bevölkerung; -er Ersatzdienst (früher; Zivildienst); -er Bevölkerungsschutz (Zivilschutz a); -e Kleidung (Zivil) tragen; die -e Ehe (Zivilehe); das -e Recht (Zivilrecht); -er Ungehorsam (gegen eine als ungerecht empfundene Politik bzw. deren Gesetze gerichteter Widerstand, der in zwar gesetzwidrigen, aber gewaltlosen öffentlichen Handlungen besteht; nach engl. civil disobedience). 2. anständig, annehmbar: -e Bedingungen; das Lokal hat -e (nicht zu hohe) Preise; jmdn. z. behandeln; ganz z. aussehen.
zivil  

adj.
<[-'vi:l] n.; -s; unz.; kurz für> Zivilkleidung; Ggs Uniform; einen Soldaten in ~ antreffen; in ~ sein; ~ tragen
[Zi·vil]
[Ziviler, Zivile, Ziviles, Zivilen, Zivilem, Zivilerer, Zivilere, Zivileres, Zivileren, Zivilerem, Zivilster, Zivilste, Zivilstes, Zivilsten, Zivilstem]adj.
<[-'vi:l] Adj.> bürgerlich, nicht militärisch; <fig.> angemessen, mäßig (Preis); ~er Bevölkerungsschutz (Maßnahmen zum) Schutz der Bevölkerung im Kriegsfall; [<lat. civilis „bürgerlich“; zu civis „Bürger“]
[zi·vil]
[ziviler, zivile, ziviles, zivilen, zivilem, zivilerer, zivilere, zivileres, zivileren, zivilerem, zivilster, zivilste, zivilstes, zivilsten, zivilstem]