[ - Collapse All ]
Zombie  

Zọm|bie der; -[s], -s <afrik.-kreol.-engl.-amerik.>: im Wodu u. als Motiv des Horrorfilms ein eigentlich Toter, der ein willenloses Werkzeug dessen ist, der ihn zum Leben erweckt hat
Zombie  

Zọm|bie, der; -[s], -s [engl. zombi(e), westafrik. Wort]:

1.(im Wodukult) wiederbelebter Toter.


2. (in Horrorfilmen o. Ä.) Toter, der ein willenloses Werkzeug dessen ist, der ihn zum Leben erweckt hat: mit diesen -s (ugs.; inaktiven, unselbstständigen Menschen) kann ich nicht arbeiten.
Zombie  

Zọm|bie [...bi], der; -[s], -s <westafrikan.> (Toter, der durch Zauberei wieder zum Leben erweckt wurde [und willenloses Werkzeug des Zauberers ist])
Zombie  

Zọm|bie, der; -[s], -s [engl. zombi(e), westafrik. Wort]:

1.(im Wodukult) wiederbelebter Toter.


2. (in Horrorfilmen o. Ä.) Toter, der ein willenloses Werkzeug dessen ist, der ihn zum Leben erweckt hat: mit diesen -s (ugs.; inaktiven, unselbstständigen Menschen) kann ich nicht arbeiten.
Zombie  

n.
<m. 6; im Wodukult; urspr.> Gottheit; Untoter, willenloses Individuum, ein angeblich wiederbelebter Toter; <Jugendspr.> (durch Drogen zerstörter) willenloser Mensch; <danach allg.> willensschwacher, energieloser Mensch[<westafrikan. zumbi „schönes Götzenbild“; zu nzambi „Gott“]
['Zom·bie]
[Zombies]