[ - Collapse All ]
Zucker  

Zụ|cker, der; -s, (Sorten:) - [mhd. zuker < ital. zucchero < arab. sukkar < aind. śárkarā="Kieselsteine;" gemahlener Zucker]:

1.a)aus bestimmten Pflanzen (bes. Zuckerrüben u. Zuckerrohr) gewonnene, süß schmeckende [feinkörnige, lockere, weiß aussehende] Substanz, die ein Nahrungsmittel darstellt: weißer, brauner, feiner, gestoßener, gemahlener Z.; ein Pfund Z.; ein Esslöffel [voll] Z.; ein Stück Z. (Würfelzucker); die Früchte sind süß wie Z.; Z. herstellen, gewinnen, raffinieren; nimmst du Z. in den, zum Kaffee?; etw. mit Z. süßen, zubereiten; den Tee ohne Z. trinken;

*Z. sein (salopp; in Begeisterung, Bewunderung hervorrufender Weise schön, gut, wunderbar, herrlich sein): das Mädchen, deine Idee ist Z.; jmdm. Z. in den Hintern/Arsch blasen (derb; jmdn. [in schmeichlerischer Weise] übermäßig verwöhnen);

b)(Chemie) kristalline, wasserlösliche Verbindung aus Sacchariden.



2.<o. Pl.> a)(Med. Jargon) kurz für ↑ Blutzuckerspiegel : den Z. bestimmen;

b)(ugs.) kurz für ↑ Zuckerkrankheit : sie ist an Z. erkrankt.

zucker  

Zụ|cker, der; -s, Plur. (Sorten:) -zụ|cker|frei; zuckerfreie Bonbons
Zucker  

Zụ|cker, der; -s, (Sorten:) - [mhd. zuker < ital. zucchero < arab. sukkar < aind. śárkarā="Kieselsteine;" gemahlener Zucker]:

1.
a)aus bestimmten Pflanzen (bes. Zuckerrüben u. Zuckerrohr) gewonnene, süß schmeckende [feinkörnige, lockere, weiß aussehende] Substanz, die ein Nahrungsmittel darstellt: weißer, brauner, feiner, gestoßener, gemahlener Z.; ein Pfund Z.; ein Esslöffel [voll] Z.; ein Stück Z. (Würfelzucker); die Früchte sind süß wie Z.; Z. herstellen, gewinnen, raffinieren; nimmst du Z. in den, zum Kaffee?; etw. mit Z. süßen, zubereiten; den Tee ohne Z. trinken;

*Z. sein (salopp; in Begeisterung, Bewunderung hervorrufender Weise schön, gut, wunderbar, herrlich sein): das Mädchen, deine Idee ist Z.; jmdm. Z. in den Hintern/Arsch blasen (derb; jmdn. [in schmeichlerischer Weise] übermäßig verwöhnen);

b)(Chemie) kristalline, wasserlösliche Verbindung aus Sacchariden.



2.<o. Pl.>
a)(Med. Jargon) kurz für ↑ Blutzuckerspiegel: den Z. bestimmen;

b)(ugs.) kurz für ↑ Zuckerkrankheit: sie ist an Z. erkrankt.

Zucker  

n.
<-k·k-> 'Zu·cker <m. 3>
1 <i.w.S.> niedrigmolekulares Kohlenhydrat; <i.e.S.> aus bestimmten Pflanzen (Zuckerrohr, Zuckerrübe) u. Früchten gewonnenes Kohlenhydrat von süßem Geschmack
2 ;ein Löffel (voll) ~; ein Stück ~
3 seinem Affen ~ geben <fig.> einer schlechten Gewohnheit, einer Schwäche nachgeben; er hat ~ <umg.> er leidet an der Zuckerkrankheit; sein: das ist ~! <fig.; umg.> das ist gut, fein, nett;
4 ;gebrannter, brauner ~; gestoßener, klarer ~
5 ;die Ostereier waren aus ~; Kaffee mit ~ und Milch od. Sahne; den Tee mit ~ süßen; das ist süß wie ~; nehmen Sie ~ zum Kaffee? [<ahd. zuccer <mlat. zuccarum, zuccara, ital. zucchero <arab. sukkar <pers. schäkär <aind. sarkara „Sand, Kies“]
['Zucker]
[Zuckers, Zuckern]