[ - Collapse All ]
Zuckerbäckerstil  

Zụ|cker||cker|stil, der <o. Pl.> (abwertend): durch meist überladene, unorganisch u. aufgepfropft wirkende Verzierung gekennzeichneter sowjetischer Baustil der Nachkriegsjahre (bis etwa 1955).
Zuckerbäckerstil  

Zụ|cker|bä|cker|stil (abwertend [sowjetischer] Baustil nach dem 2. Weltkrieg)
Zuckerbäckerstil  

Zụ|cker||cker|stil, der <o. Pl.> (abwertend): durch meist überladene, unorganisch u. aufgepfropft wirkende Verzierung gekennzeichneter sowjetischer Baustil der Nachkriegsjahre (bis etwa 1955).
Zuckerbäckerstil  

n.
<-k·k-> 'Zu·cker·bä·cker·stil <m. 1; unz.> russischer klassizist. Architekturstil mit geraden Linien u. vielen dekorativen Elementen (Türmchen, Zinnen u.Ä.)
['Zucker·bäcker·stil]
[Zuckerbäckerstiles, Zuckerbäckerstils, Zuckerbäckerstile, Zuckerbäckerstilen]