[ - Collapse All ]
zudröhnen  

zu|dröh|nen, sich <sw. V.; hat> (Jargon): sich durch Dröhnen (3 a) in einen solchen Rauschzustand versetzen, dass man nichts mehr wahrnimmt: er dröhnt sich jeden Abend mit Alkohol zu.
zudröhnen  

zu|dröh|nen, sich (ugs. für sich berauschen)
zudröhnen  

zu|dröh|nen, sich <sw. V.; hat> (Jargon): sich durch Dröhnen (3 a) in einen solchen Rauschzustand versetzen, dass man nichts mehr wahrnimmt: er dröhnt sich jeden Abend mit Alkohol zu.