[ - Collapse All ]
zufliegen  

zu|flie|gen <st. V.; ist>:

1. sich fliegend auf jmdn., etw. zubewegen (b) : das Flugzeug flog genau auf den Berg zu; der Ball kam auf mich zugeflogen.


2.(zu jmdm.) geflogen kommen: mir ist ein Kanarienvogel zugeflogen; ihm fliegen die Herzen [der Mädchen] zu; die Einfälle fliegen ihm nur so zu (er hat, ohne angestrengt nachdenken zu müssen, eine Fülle von Einfällen); ihr fliegt in der Schule alles zu (sie lernt sehr leicht).


3. (ugs.) (durch einen [Wind]stoß zufallen (1) : die Tür flog zu.
zufliegen  

zu|flie|gen
zufliegen  


1. zuhalten (2).

2. in den Schoß fallen, keine Mühe/Schwierigkeiten bereiten, keine Mühe machen, leichtfallen, mit leichter Hand schaffen, mühelos bewältigen/schaffen, zufallen, zufließen, zuströmen.

3. einschnappen, ins Schloss fallen, zufallen, zuklappen, zuschlagen, zuschnappen.

[zufliegen]
[fliege zu, fliegst zu, fliegt zu, fliegen zu, flog zu, flogst zu, flogen zu, flogt zu, fliegest zu, flieget zu, flöge zu, flögest zu, flögst zu, flögen zu, flöget zu, flögt zu, flieg zu, zugeflogen, zufliegend, zuzufliegen]
zufliegen  

zu|flie|gen <st. V.; ist>:

1. sich fliegend auf jmdn., etw. zubewegen (b): das Flugzeug flog genau auf den Berg zu; der Ball kam auf mich zugeflogen.


2.(zu jmdm.) geflogen kommen: mir ist ein Kanarienvogel zugeflogen; ihm fliegen die Herzen [der Mädchen] zu; die Einfälle fliegen ihm nur so zu (er hat, ohne angestrengt nachdenken zu müssen, eine Fülle von Einfällen); ihr fliegt in der Schule alles zu (sie lernt sehr leicht).


3. (ugs.) (durch einen [Wind]stoß zufallen (1): die Tür flog zu.
zufliegen  

[st. V.; ist]: 1. sich fliegend auf jmdn., etw. zubewegen (b): das Flugzeug flog genau auf den Berg zu; der Ball kam auf mich zugeflogen. 2. (zu jmdm.) geflogen kommen: mir ist ein Kanarienvogel zugeflogen; Ü ihm fliegen die Herzen [der Mädchen] zu; die Einfälle fliegen ihm nur so zu (er hat, ohne angestrengt nachdenken zu müssen, eine Fülle von Einfällen); ihm fliegt in der Schule alles zu (er lernt sehr leicht). 3. (ugs.) (durch einen [Wind]stoß zufallen 1: die Tür flog zu.
zufliegen  

v.
<V.i. 136; ist; fig.; umg.> sich krachend schließen (Tür, Fenster); jmdm. ~ zu jmdm. fliegen; in der Schule ist ihm alles zugeflogen <fig.> ist ihm das Lernen sehr leicht gefallen, er hat sehr leicht gelernt; die Gedanken fliegen ihm nur so zu <fig.> alle Herzen fliegen ihr zu <fig.> alle haben sie sofort gern; der Kanarienvogel ist uns zugeflogen er ist eines Tages zu uns hereingeflogen (u. wir haben ihn behalten, weil wir nicht wissen, wem er gehört); auf etwas ~ in Richtung auf etwas fliegen; auf einen Wald, eine Stadt ~
['zu|flie·gen]
[fliege zu, fliegst zu, fliegt zu, fliegen zu, flog zu, flogst zu, flogen zu, flogt zu, fliegest zu, flieget zu, flöge zu, flögest zu, flögst zu, flögen zu, flöget zu, flögt zu, flieg zu, zugeflogen, zufliegend, zuzufliegen]