[ - Collapse All ]
Zugang  

Zu|gang, der; -[e]s, Zugänge:

1.a)Stelle, Weg, der in einen Raum, Ort hineinführt: ein unterirdischer Z. zur Burg; die Polizei ließ alle Zugänge sperren, besetzen; der freie Z. nach Berlin war gesichert worden;

b)das Betreten; das Hineingehen: Z. verboten!; zu jmdm., einer Sache keinen Z. haben (jmdn., etw. nicht verstehen, sich nicht in jmdn., etw. einfühlen können); sie hat keinen Z. zur Musik.



2.a)<o. Pl.> das Hinzukommen: der Z. an offenen Stellen; der Z. an neuen Büchern in der Bibliothek; das Krankenhaus verzeichnete einen geringen Z. (Zuwachs) von Geburten;

b)hinzugekommene Person od. Sache: es gab viele Zugänge im Lazarett; unter den Zugängen der Bibliothek sind wichtige Fachbücher.

Zugang  

Zu|gang
Zugang  

a) Auffahrt, Einfahrt, Eingang, Eingangspforte, Eingangsportal, Eingangstor, Eingangstür, Einlass, Öffnung, Pforte, Portal, Tor, Tür, Zufahrt.

b) Beziehung, Draht, Connection, Verbindung.

[Zugang]
[Zuganges, Zugangs, Zugange, Zugänge, Zugängen]
Zugang  

Zu|gang, der; -[e]s, Zugänge:

1.
a)Stelle, Weg, der in einen Raum, Ort hineinführt: ein unterirdischer Z. zur Burg; die Polizei ließ alle Zugänge sperren, besetzen; der freie Z. nach Berlin war gesichert worden;

b)das Betreten; das Hineingehen: Z. verboten!; zu jmdm., einer Sache keinen Z. haben (jmdn., etw. nicht verstehen, sich nicht in jmdn., etw. einfühlen können); sie hat keinen Z. zur Musik.



2.
a)<o. Pl.> das Hinzukommen: der Z. an offenen Stellen; der Z. an neuen Büchern in der Bibliothek; das Krankenhaus verzeichnete einen geringen Z. (Zuwachs) von Geburten;

b)hinzugekommene Person od. Sache: es gab viele Zugänge im Lazarett; unter den Zugängen der Bibliothek sind wichtige Fachbücher.

Zugang  

n.
<m. 1u> Eingang (Tür od. Weg); Zutritt; Neuerwerb, Zuwachs (an Büchern, Waren); zur modernen Kunst kann ich keinen ~ finden <fig.> ich verstehe die moderne K. nicht; gibt es zu diesem Raum nur einen ~?; zu diesen Gesellschaftskreisen habe ich keinen ~; die Bibliothek hatte in der letzten Zeit nur wenig Zugänge; alle Zugänge waren gesperrt; das Land forderte freien ~ zum Meer [<ahd. zuogang, Lehnübersetzung von lat. aditus; zu adire „hinzukommen“]
['Zu·gang]
[Zuganges, Zugangs, Zugange, Zugänge, Zugängen]