[ - Collapse All ]
zukünftig  

1zu|künf|tig <Adj.> [mhd. zuokünftic]: 1künftig : die -e Entwicklung; -e Zeiten; seine -e Frau (Frau in spe).

2zu|künf|tig <Adv.> [zu: 1zukünftig ]: 2künftig : ich bitte dies z. zu unterlassen.
zukünftig  

zu|künf|tig
zukünftig  

[darauf] folgend, in spe, kommend, künftig, nachfolgend, nächst..., später, weiter.
[1zukünftig]
[zukünftiger, zukünftige, zukünftiges, zukünftigen, zukünftigem, zukünftigerer, zukünftigere, zukünftigeres, zukünftigeren, zukünftigerem, zukünftigster, zukünftigste, zukünftigstes, zukünftigsten, zukünftigstem, zukuenftig]

ferner[hin], in Zukunft, künftig, nachfolgend, von nun an, weiterhin; (österr.): in Hinkunft; (geh.): [der]einst, fortab, fortan; (geh., schweiz.): hinfort; (veraltend): forthin; (veraltet): hinfür[der]; (österr. veraltet): ferners; (schweiz., sonst veraltet): inskünftig.
[2zukünftig]
[zukünftiger, zukünftige, zukünftiges, zukünftigen, zukünftigem, zukünftigerer, zukünftigere, zukünftigeres, zukünftigeren, zukünftigerem, zukünftigster, zukünftigste, zukünftigstes, zukünftigsten, zukünftigstem, zukuenftig]
zukünftig  

1zu|künf|tig <Adj.> [mhd. zuokünftic]: 1künftig: die -e Entwicklung; -e Zeiten; seine -e Frau (Frau in spe).

2zu|künf|tig <Adv.> [zu: 1zukünftig]: 2künftig: ich bitte dies z. zu unterlassen.
zukünftig  

adj.
<Adj.> die Zukunft betreffend, in der Zukunft stattfindend, erscheinend, bevorstehend, später; meine Zukünftige <umg.> meine Verlobte; mein Zukünftiger <umg.> mein Verlobter; mein ~er Schwiegersohn; die ~e Weltlage kann noch niemand überblicken
['zu·künf·tig]
[zukünftiger, zukünftige, zukünftiges, zukünftigen, zukünftigem, zukünftigerer, zukünftigere, zukünftigeres, zukünftigeren, zukünftigerem, zukünftigster, zukünftigste, zukünftigstes, zukünftigsten, zukünftigstem]