[ - Collapse All ]
Zunder  

Zụn|der, der; -s, - [mhd. zunder, ahd. zuntra, zu ↑ zünden u. eigtl. = Mittel zum Anzünden]:

1.(früher) bes. aus dem getrockneten u. präparierten Fruchtkörper des Zunderschwamms bestehendes, leicht brennbares Material, das zum Feueranzünden verwendet wird: etw. brennt, zerbröckelt wie Z. (brennt, zerbröckelt sehr leicht); das Holz ist trocken wie Z. (sehr trocken);

*jmdm. Z. geben (ugs.: jmdn. zu größerer Eile antreiben. jmdn. schlagen, prügeln. jmdn. beschimpfen; zurechtweisen); es gibt Z. (ugs.; als drohende Ankündigung; es gibt Schläge, Prügel. Soldatenspr.; es gibt Beschuss); Z. bekommen/kriegen (ugs.; Schläge, Prügel bekommen. ugs.; beschimpft, zurechtgewiesen werden. Soldatenspr.; unter Beschuss liegen).


2.(Technik) durch Einwirkung oxidierender Gase auf metallische Werkstoffe entstehende, abblätternde Oxidschicht.
Zunder  

Zụn|der, der; -s, - (ein altes Zündmittel; Technik Oxidschicht)
Zunder  

Zụn|der, der; -s, - [mhd. zunder, ahd. zuntra, zu ↑ zünden u. eigtl. = Mittel zum Anzünden]:

1.(früher) bes. aus dem getrockneten u. präparierten Fruchtkörper des Zunderschwamms bestehendes, leicht brennbares Material, das zum Feueranzünden verwendet wird: etw. brennt, zerbröckelt wie Z. (brennt, zerbröckelt sehr leicht); das Holz ist trocken wie Z. (sehr trocken);

*jmdm. Z. geben (ugs.: jmdn. zu größerer Eile antreiben. jmdn. schlagen, prügeln. jmdn. beschimpfen; zurechtweisen); es gibt Z. (ugs.; als drohende Ankündigung; es gibt Schläge, Prügel. Soldatenspr.; es gibt Beschuss); Z. bekommen/kriegen (ugs.; Schläge, Prügel bekommen. ugs.; beschimpft, zurechtgewiesen werden. Soldatenspr.; unter Beschuss liegen).


2.(Technik) durch Einwirkung oxidierender Gase auf metallische Werkstoffe entstehende, abblätternde Oxidschicht.
Zunder  

n.
<m. 3; unz.> Oxidschicht, die beim Glühen von Eisen entsteht u. beim Schmieden od. Walzen abspringt; Zündstoff aus Feuerschwamm; <fig.; umg.> Prügel; Beschuss durch Artillerie; gleich gibt es ~! <fig., umg.>; es gab mächtigen ~ <fig.; umg.>; das brennt wie ~; trocken wie ~ [zünden]
['Zun·der]
[Zunders]