[ - Collapse All ]
zunehmen  

zu|neh|men <st. V.; hat>:

1.a) sich vergrößern, sich erhöhen, sich verstärken, sich vermehren; wachsen, steigen: die Windstärke nimmt zu; die Schmerzen nehmen wieder zu; die Bevölkerung nimmt immer noch zu; seine Erregung nahm immer mehr zu; die Tage nehmen zu (werden länger); der Mond nimmt zu (es geht auf Vollmond zu); <oft im 1. Part.:> in zunehmendem Maße; mit zunehmendem Alter wurde er immer geiziger; zunehmender Mond;

b)von etw. mehr erhalten; gewinnen (4 b) : an Größe, Höhe, Stärke z.; er hat an Erfahrung, Macht, Ansehen zugenommen; der Wind hat an Stärke zugenommen; er hat an Gewicht zugenommen;

c)sein Körpergewicht vermehren; schwerer, dicker werden: sie hat stark, sehr, beträchtlich zugenommen.



2.(ugs.) hinzunehmen: ich werde noch etwas Zucker z.


3.(Handarb.) zusätzlich aufnehmen: Maschen z.; <auch o. Akk.-Obj.:> von der zwanzigsten Reihe an muss man z.
zunehmen  

zu|neh|men vgl. ab
zunehmen  

a) anschwellen, ansteigen, anwachsen, sich ausdehnen, sich ausweiten, sich erhöhen, größer/stärker werden, steigen, sich steigern, sich vergrößern, sich vermehren, sich verstärken, sich vervielfachen, sich vervielfältigen, wachsen; (bildungsspr.): expandieren, sich potenzieren; (ugs.): zulegen.

b) dicker/schwerer werden; (ugs.): auseinandergehen, aufgehen wie ein Hefekloß/wie ein Pfannkuchen, in die Breite gehen, zulegen.

[zunehmen]
[nehme zu, nimmst zu, nimmt zu, nehmen zu, nehmt zu, nahm zu, nahmst zu, nahmen zu, nahmt zu, nehmest zu, nehmet zu, nähme zu, nähmest zu, nähmen zu, nähmet zu, nimm zu, zugenommmen, zunehmend, zuzunehmen]
zunehmen  

zu|neh|men <st. V.; hat>:

1.
a) sich vergrößern, sich erhöhen, sich verstärken, sich vermehren; wachsen, steigen: die Windstärke nimmt zu; die Schmerzen nehmen wieder zu; die Bevölkerung nimmt immer noch zu; seine Erregung nahm immer mehr zu; die Tage nehmen zu (werden länger); der Mond nimmt zu (es geht auf Vollmond zu); <oft im 1. Part.:> in zunehmendem Maße; mit zunehmendem Alter wurde er immer geiziger; zunehmender Mond;

b)von etw. mehr erhalten; gewinnen (4 b): an Größe, Höhe, Stärke z.; er hat an Erfahrung, Macht, Ansehen zugenommen; der Wind hat an Stärke zugenommen; er hat an Gewicht zugenommen;

c)sein Körpergewicht vermehren; schwerer, dicker werden: sie hat stark, sehr, beträchtlich zugenommen.



2.(ugs.) hinzunehmen: ich werde noch etwas Zucker z.


3.(Handarb.) zusätzlich aufnehmen: Maschen z.; <auch o. Akk.-Obj.:> von der zwanzigsten Reihe an muss man z.
zunehmen  

[st. V.; hat]: 1. a) sich vergrößern, sich erhöhen, sich verstärken, sich vermehren; wachsen, steigen: die Windstärke nimmt zu; die Schmerzen nehmen wieder zu; die Bevölkerung nimmt immer noch zu; seine Erregung nahm immer mehr zu; die Tage nehmen zu (werden länger); der Mond nimmt zu (es geht auf Vollmond zu); [oft im 1. Part.:] in zunehmendem Maße; mit zunehmendem Alter wurde er immer geiziger; zunehmender Mond; b) von etw. mehr erhalten; gewinnen (4 b): an Größe, Höhe, Stärke z.; er hat an Erfahrung, Macht, Ansehen zugenommen; der Wind hat an Stärke zugenommen; er hat an Gewicht zugenommen; c) sein Körpergewicht vermehren; schwerer, dicker werden: sie hat stark, sehr, beträchtlich zugenommen. 2. (ugs.) hinzunehmen: ich werde noch etwas Zucker z. 3. (Handarb.) zusätzlich aufnehmen: Maschen z.; [auch o. Akk.-Obj.:] von der zwanzigsten Reihe an muss man z.
zunehmen  

v.
<V.t. u. V.i. 187; hat>
1 größer, stärker werden, wachsen, sich (ver)mehren, sich vergrößern; dicker werden; die Maschenzahl auf der Nadel vergrößern (beim Stricken)
2 ;die Dunkelheit, Helligkeit nimmt zu; ich habe wieder (ein Kilo) zugenommen; wenn er wieder ganz gesund ist, werden auch seine Kräfte wieder ~; auf jeder zweiten Nadel eine Masche ~; die Tage, Nächte nehmen zu werden länger;
3 ;er nimmt an Jahren, aber auch an Weisheit zu; der Wind nimmt an Stärke zu
4 ;wir haben ~den Mond; es wird ~d kälter immer kälter; in ~dem Maße; mit ~den Jahren beim Älterwerden;
['zu|neh·men]
[nehme zu, nimmst zu, nimmt zu, nehmen zu, nehmt zu, nahm zu, nahmst zu, nahmen zu, nahmt zu, nehmest zu, nehmet zu, nähme zu, nähmest zu, nähmen zu, nähmet zu, nimm zu, zugenommmen, zunehmend, zuzunehmen]