[ - Collapse All ]
zuordnen  

zu|ord|nen <sw. V.; hat>: zu etw., was als zugehörig od. mit etw. als zusammengehörig angesehen wird, stellen; bei, unter etw. einordnen: die Schnabeltiere werden den Säugetieren zugeordnet; er lässt sich keiner politischen Richtung eindeutig z.
zuordnen  

zu|ord|nen
zuordnen  

einfügen, eingliedern, einordnen, einreihen, einsortieren, gruppieren, zurechnen, zuzählen.
[zuordnen]
[ordne zu, ordnest zu, ordnet zu, ordnen zu, ordnete zu, ordnetest zu, ordneten zu, ordnetet zu, zugeordnet, zuordnend, zuzuordnen]
zuordnen  

zu|ord|nen <sw. V.; hat>: zu etw., was als zugehörig od. mit etw. als zusammengehörig angesehen wird, stellen; bei, unter etw. einordnen: die Schnabeltiere werden den Säugetieren zugeordnet; er lässt sich keiner politischen Richtung eindeutig z.
zuordnen  

[sw. V.; hat]: zu etw., was als zugehörig od. mit etw. als zusammengehörig angesehen wird, stellen; bei, unter etw. einordnen: die Schnabeltiere werden den Säugetieren zugeordnet; er lässt sich keiner politischen Richtung eindeutig z.
zuordnen  

zuordnen, zuweisen
[zuweisen]
zuordnen  

v.
<V.t.; hat> etwas einer Sache ~ ordnend hinzufügen; in Beziehung zu einer Sache setzen; die Bienen werden den Insekten zugeordnet
['zu|ord·nen]
[ordne zu, ordnest zu, ordnet zu, ordnen zu, ordnete zu, ordnetest zu, ordneten zu, ordnetet zu, zugeordnet, zuordnend, zuzuordnen]