[ - Collapse All ]
zurückbilden  

zu|rụ̈ck|bil|den, sich <sw. V.; hat>:
a)wieder an Größe, Umfang abnehmen u. somit allmählich wieder zu einem früheren Zustand zurückkehren: das Geschwür hat sich [weitgehend, vollständig] zurückgebildet;

b)schrumpfen, immer kleiner werden [u. allmählich verschwinden]: die Hinterbeine haben sich im Laufe von Jahrmillionen [völlig] zurückgebildet.
zurückbilden  

[ein]schrumpfen, kleiner werden, verfallen, sich verkleinern, verkümmern, weniger werden, zurückgehen; (landsch.): [ein]schrumpeln, zusammengehen; (Biol., Med.): degenerieren.
[zurückbilden, sich]
[sich zurückbilden, bilde zurück, bildest zurück, bildet zurück, bilden zurück, bildete zurück, bildetest zurück, bildeten zurück, bildetet zurück, bild zurück, zurückgebildet, zurückbildend, zurückbilden sich]
zurückbilden  

zu|rụ̈ck|bil|den, sich <sw. V.; hat>:
a)wieder an Größe, Umfang abnehmen u. somit allmählich wieder zu einem früheren Zustand zurückkehren: das Geschwür hat sich [weitgehend, vollständig] zurückgebildet;

b)schrumpfen, immer kleiner werden [u. allmählich verschwinden]: die Hinterbeine haben sich im Laufe von Jahrmillionen [völlig] zurückgebildet.
zurückbilden  

v.
<V.refl.; hat> sich ~ in der Entwicklung allmählich wieder zu einem früheren Stadium zurückkehren; schrumpfen, kleiner werden, allmählich vergehen; die Geschwulst hat sich zurückgebildet
[zu'rück|bil·den]
[bilde zurück, bildest zurück, bildet zurück, bilden zurück, bildete zurück, bildetest zurück, bildeten zurück, bildetet zurück, bild zurück, zurückgebildet, zurückbildend]