[ - Collapse All ]
zurückschalten  

zu|rụ̈ck|schal|ten <sw. V.; hat>:

1. wieder auf etw. schalten, was vorher eingeschaltet war: schalte doch bitte aufs dritte Programm zurück!; wir schalten zurück (Rundf., Ferns.; geben die Sendung wieder ab) nach Köln.


2.auf eine niedrigere Stufe, bes. in einen niedrigeren Gang schalten.
zurückschalten  

zu|rụ̈ck|schal|ten
zurückschalten  

zu|rụ̈ck|schal|ten <sw. V.; hat>:

1. wieder auf etw. schalten, was vorher eingeschaltet war: schalte doch bitte aufs dritte Programm zurück!; wir schalten zurück (Rundf., Ferns.; geben die Sendung wieder ab) nach Köln.


2.auf eine niedrigere Stufe, bes. in einen niedrigeren Gang schalten.
zurückschalten  

[sw. V.; hat]: 1. wieder auf etw. schalten, was vorher eingeschaltet war: schalte doch bitte aufs dritte Programm zurück!; wir schalten zurück (Rundf., Ferns.; geben die Sendung wieder ab) nach Köln. 2. auf eine niedrigere Stufe, bes. in einen niedrigeren Gang schalten: er schaltete vor der Steigung [in/(seltener:) auf den 2. Gang] zurück.
zurückschalten  

v.
<V.t.; hat> auf eine niedrigere Stufe schalten; den Gang beim Kraftwagen, den Schalter einer Maschine ~
[zu'rück|schal·ten]
[schalte zurück, schaltest zurück, schaltet zurück, schalten zurück, schaltete zurück, schaltetest zurück, schalteten zurück, schaltetet zurück, schalt zurück, zurückgeschaltet, zurückschaltend, zurückzuschalten]