[ - Collapse All ]
zurückschlagen  

zu|rụ̈ck|schla|gen <st. V.>:

1. jmdn. wieder, seinerseits schlagen <hat>: er war sehr aufgebracht, aber er schlug nicht zurück.


2.mit einem Schlag, Tritt zurückbefördern <hat>: er schlug den Ball zum Torwart zurück.


3.<ist> a)sich in einer schlagenden (2a) Bewegung zurückbewegen (b) : das Pendel schlägt zurück;

b)schlagend (2 a) zurückprallen: die Wellen schlugen von den Klippen zurück.



4.<hat> a)nach hinten schlagen, (5 a), umschlagen: er schlug seinen Kragen zurück;

b)beiseiteschlagen: einen Vorhang, die Decke z.



5.durch geeignete Gegenwehr zum Rückzug zwingen <hat>: die feindlichen Truppen z.


6.sich nachteilig auswirken <hat>: dieser Schritt der Regierung wird mit Sicherheit auf die internationalen Beziehungen z.
zurückschlagen  

zu|rụ̈ck|schla|gen
zurückschlagen  


1. abschlagen, abwehren, abweisen, zum Rückzug zwingen; (geh.): sich erwehren, wehren; (Milit.): zurückwerfen.

2. sich auswirken, Auswirkungen haben, einen Effekt/eine Wirkung haben, Folgen haben/nach sich ziehen, Konsequenzen haben, Licht werfen, schlagen, zurückfallen, zusetzen.

[zurückschlagen]
[schlage zurück, schlägst zurück, schlägt zurück, schlagen zurück, schlagt zurück, schlug zurück, schlugst zurück, schlugen zurück, schlugt zurück, schlagest zurück, schlaget zurück, schlüge zurück, schlügest zurück, schlügen zurück, schlüget zurück, schlag zurück, zurückgeschlagen, zurückschlagend, zurückzuschlagen, zurueckschlagen]
zurückschlagen  

zu|rụ̈ck|schla|gen <st. V.>:

1. jmdn. wieder, seinerseits schlagen <hat>: er war sehr aufgebracht, aber er schlug nicht zurück.


2.mit einem Schlag, Tritt zurückbefördern <hat>: er schlug den Ball zum Torwart zurück.


3.<ist>
a)sich in einer schlagenden (2a) Bewegung zurückbewegen (b): das Pendel schlägt zurück;

b)schlagend (2 a) zurückprallen: die Wellen schlugen von den Klippen zurück.



4.<hat>
a)nach hinten schlagen, (5 a) umschlagen: er schlug seinen Kragen zurück;

b)beiseiteschlagen: einen Vorhang, die Decke z.



5.durch geeignete Gegenwehr zum Rückzug zwingen <hat>: die feindlichen Truppen z.


6.sich nachteilig auswirken <hat>: dieser Schritt der Regierung wird mit Sicherheit auf die internationalen Beziehungen z.
zurückschlagen  

[st. V.]: 1. jmdn. wieder, seinerseits schlagen [hat]: er war sehr aufgebracht, aber er schlug nicht zurück; Ü dem Feind darf keine Zeit bleiben zurückzuschlagen (einen Vergeltungsschlag zu führen). 2. mit einem Schlag, Tritt zurückbefördern [hat]: er schlug den Ball zum Torwart zurück. 3. [ist] a) sich in einer schlagenden (2 a) Bewegung zurückbewegen (b): das Pendel schlägt zurück; b) schlagend (2 a) zurückprallen: die Wellen schlugen von den Klippen zurück. 4. [hat] a) nach hinten schlagen (5 a), umschlagen: er schlug seinen Kragen zurück; b) beiseite schlagen (5 a): einen Vorhang, die Decke z. 5. durch geeignete Gegenwehr zum Rückzug zwingen [hat]: den Feind z. 6. sich nachteilig auswirken [hat]: dieser Schritt der Regierung wird mit Sicherheit auf die internationalen Beziehungen z.
zurückschlagen  

v.
<V. 216>
1 <V.t.; hat> in die Gegenrichtung schlagen (Ball); zur Seite, beiseite schieben (Vorhang); umklappen, aufklappen (Decke); <fig.> abwehren (Angriff)
2 <V.i.; hat> als Vergeltungsmaßnahme schlagen; er wehrte den Schlag ab und schlug zurück
3 <V.i.; ist> sich heftig an den Ausgangspunkt zurückbewegen; das Pendel, die Kelle ist zurückgeschlagen
[zu'rück|schla·gen]
[schlage zurück, schlägst zurück, schlägt zurück, schlagen zurück, schlagt zurück, schlug zurück, schlugst zurück, schlugen zurück, schlugt zurück, schlagest zurück, schlaget zurück, schlüge zurück, schlügest zurück, schlügen zurück, schlüget zurück, schlag zurück, zurückgeschlagen, zurückschlagend, zurückzuschlagen]