[ - Collapse All ]
zurückverweisen  

zu|rụ̈ck|ver|wei|sen <st. V.; hat>: wieder an eine frühere Stelle verweisen: eine Gesetzesvorlage an einen Ausschuss z.
zurückverweisen  

zu|rụ̈ck|ver|wei|sen
zurückverweisen  

zu|rụ̈ck|ver|wei|sen <st. V.; hat>: wieder an eine frühere Stelle verweisen: eine Gesetzesvorlage an einen Ausschuss z.
zurückverweisen  

[st. V.; hat]: wieder an eine frühere Stelle verweisen: eine Gesetzesvorlage an einen Ausschuss z.
zurückverweisen  

v.
<V.t. 277; hat> an eine frühere, an die erste Stelle verweisen
[zu'rück|ver·wei·sen]
[verweise zurück, verweist zurück, verweisen zurück, verwies zurück, verwiesest zurück, verwiest zurück, verwiesen zurück, verweisest zurück, verweiset zurück, verwiese zurück, verwieset zurück, verweis zurück, zurückverwiesen, zurückverweisend, zurückzuverweisen]