[ - Collapse All ]
zurechtsetzen  

zu|rẹcht|set|zen <sw. V.; hat>:

1. <z. + sich> sich an die passende Stelle setzen, sich so hinsetzen, wie es für einen bestimmten Zweck am geeignetsten, wie es am angenehmsten ist: sich bequem z.; alle setzten sich zurecht, um zuzuhören.


2.vgl. zurechtrücken : den Hut, die Brille z.
zurechtsetzen  

zu|rẹcht|set|zen
zurechtsetzen  

zu|rẹcht|set|zen <sw. V.; hat>:

1. <z. + sich> sich an die passende Stelle setzen, sich so hinsetzen, wie es für einen bestimmten Zweck am geeignetsten, wie es am angenehmsten ist: sich bequem z.; alle setzten sich zurecht, um zuzuhören.


2.vgl. zurechtrücken: den Hut, die Brille z.
zurechtsetzen  

[sw. V.; hat]: 1. [z. + sich] sich an die passende Stelle setzen, sich so hinsetzen, wie es für einen bestimmten Zweck am geeignetsten, wie es am angenehmsten ist: sich bequem z.; alle setzten sich zurecht, um zuzuhören. 2. vgl. zurechtrücken: den Hut, die Brille z.
zurechtsetzen  

v.
<V.t.; hat> an die richtige Stelle setzen; sich ~ sich so hinsetzen, wie es für etwas gebraucht wird; jmdm. den Kopf ~ <fig.> jmdm. energisch die Meinung sagen; sich auf der Schaukel, auf dem Soziussitz des Motorrads ~
[zu'recht|set·zen]
[setze zurecht, setzt zurecht, setzen zurecht, setzte zurecht, setztest zurecht, setzten zurecht, setztet zurecht, setzest zurecht, setzet zurecht, setz zurecht, zurechtgesetzt, zurechtsetzend, zurechtzusetzen]