[ - Collapse All ]
zusammenbeißen  

zu|sạm|men|bei|ßen <st. V.; hat>: beißend aufeinanderpressen: [vor Schmerz, trotzig] die Zähne, die Lippen z.
zusammenbeißen  

zu|sạm|men|bei|ßen <st. V.; hat>: beißend aufeinanderpressen: [vor Schmerz, trotzig] die Zähne, die Lippen z.
zusammenbeißen  

[st. V.; hat]: beißend aufeinander pressen: [vor Schmerz, trotzig] die Zähne, die Lippen z.
zusammenbeißen  

v.
<V.t. 105; hat> aufeinander beißen, durch Beißen zusammenpressen; ich musste die Zähne ~, um nicht vor Schmerzen aufzuschreien; in den ersten Ehejahren mussten wir uns erst ~ <fig.; umg.> einander anpassen; sie ertrug den Schmerz, indem sie die Zähne zusammenbiß/ zusammenbiss
[zu'sam·men|bei·ßen]
[beiße zusammen, beißt zusammen, beißen zusammen, biss zusammen, biß zusammen, bissest zusammen, bisst zusammen, bißt zusammen, bissen zusammen, beißest zusammen, beißet zusammen, bisse zusammen, bisset zusammen, beiß zusammen, zusammengebissen, zusammengebißen, zusammenbeißend, zusammenzubeißen]