[ - Collapse All ]
Zusammenbildung  

Zu|sạm|men|bil|dung, die (Sprachw.): Art der Wortbildung, bei der eine syntaktische Fügung als Ganzes zur Grundlage einer Ableitung od. Zusammensetzung gemacht wird (z. B. beidarmig = mit beiden Armen; Einfamilienhaus = Haus für eine Familie).
Zusammenbildung  

Zu|sạm|men|bil|dung, die (Sprachw.): Art der Wortbildung, bei der eine syntaktische Fügung als Ganzes zur Grundlage einer Ableitung od. Zusammensetzung gemacht wird (z. B. beidarmig = mit beiden Armen; Einfamilienhaus = Haus für eine Familie).
Zusammenbildung  

n.
<f. 20; Sprachw.> Art der Wortbildung, die auf einer syntaktischen Fügung beruht, z.B. Uhrmacher
[Zu'sam·men·bil·dung]
[Zusammenbildungen]