[ - Collapse All ]
zusammenbinden  

zu|sạm|men|bin|den <st. V.; hat>: durch Binden vereinigen: sich das Haar [mit einer Schleife] z.; Blumen [zu einem Strauß] z.; sich das Kopftuch im Nacken z. (seine Enden verknüpfen).
zusammenbinden  

zu|sạm|men|bin|den
zusammenbinden  

zu|sạm|men|bin|den <st. V.; hat>: durch Binden vereinigen: sich das Haar [mit einer Schleife] z.; Blumen [zu einem Strauß] z.; sich das Kopftuch im Nacken z. (seine Enden verknüpfen).
zusammenbinden  

[st. V.; hat]: durch Binden vereinigen: sich das Haar [mit einer Schleife] z.; Blumen [zu einem Strauß] z.; sich das Kopftuch im Nacken z. (seine Enden verknüpfen).
zusammenbinden  

v.
<V.t. 111; hat> durch Binden vereinigen, in eins binden; ich ließ zwei Sträuße ~
[zu'sam·men|bin·den]
[binde zusammen, bindest zusammen, bindet zusammen, binden zusammen, band zusammen, bandst zusammen, banden zusammen, bandet zusammen, bände zusammen, bändest zusammen, bänden zusammen, bändet zusammen, bind zusammen, zusammengebunden, zusammenbindend, zusammenzubinden]