[ - Collapse All ]
zusammenhängen  

zu|sạm|men|hän|gen <st. V.; hat>:

1. mit etw., miteinander fest verbunden sein: die Teile hängen miteinander nur lose zusammen; etw. zusammenhängend (in richtiger Abfolge, im Zusammenhang) darstellen.


2.mit etw. in Beziehung, in Zusammenhang stehen: ihre ständige Müdigkeit hängt mit ihrer Krankheit zusammen.
zusammenhängen  


1. zusammenhalten (1).

2. a) Hand in Hand gehen, in Verbindung stehen, untrennbar sein, zusammengehören, zusammenspielen, zusammenwirken; (geh.): einhergehen; (bildungsspr.): kohärieren, kommunizieren.

b) sich ableiten, sich ergeben, erhellen, folgen, sich herleiten; (geh.): hervorgehen; (bildungsspr.): kausal verknüpft sein, resultieren.

c) an[be]langen, angehen, berühren, betreffen, sich beziehen, Bezug haben, sich erstrecken, gelten, jmds. Sache sein, von Bedeutung/Belang sein, zu schaffen/zu tun haben; (bildungsspr.): tangieren.

[zusammenhängen]
[hänge zusammen, hängst zusammen, hängt zusammen, hängen zusammen, hing zusammen, hingst zusammen, hingen zusammen, hingt zusammen, hängest zusammen, hänget zusammen, hinge zusammen, hingest zusammen, hinget zusammen, häng zusammen, zusammengehangen, zusammenhängend, zusammenzuhängen]
zusammenhängen  

zu|sạm|men|hän|gen <st. V.; hat>:

1. mit etw., miteinander fest verbunden sein: die Teile hängen miteinander nur lose zusammen; etw. zusammenhängend (in richtiger Abfolge, im Zusammenhang) darstellen.


2.mit etw. in Beziehung, in Zusammenhang stehen: ihre ständige Müdigkeit hängt mit ihrer Krankheit zusammen.
zusammenhängen  

[st. V.; hat]: 1. mit etw., miteinander fest verbunden sein: die Teile hängen miteinander nur lose zusammen; Ü etw. zusammenhängend (in richtiger Abfolge, im Zusammenhang) darstellen. 2. mit etw. in Beziehung, in Zusammenhang stehen: ihre ständige Müdigkeit hängt mit ihrer Krankheit zusammen.
zusammenhängen  

v.
<V.; hat>
1 <V.i. 161> miteinander verbunden sein, in Beziehung stehen; die beiden Teile, Früchte hängen zusammen; mit allem, was damit zusammenhängt; es wird wohl damit ~; das kann nicht damit ~; die Insel hing einmal mit dem Festland zusammen; meine Migräne hängt mit dem schwülen Wetter zusammen; in der Schulzeit hingen wir wie die Kletten zusammen <fig.; umg.> waren wir sehr eng befreundet; wie hängt das zusammen?; dem Kind fällt es noch schwer, ~d zu reden, zu schreiben <fig.>
2 <V.t.; schwach konjugiert> durch Hängen vereinen, in eins hängen; die Wintersachen habe ich alle in diesen Schrank zusammengehängt
[zu'sam·men|hän·gen]
[hänge zusammen, hängst zusammen, hängt zusammen, hängen zusammen, hing zusammen, hingst zusammen, hingen zusammen, hingt zusammen, hängest zusammen, hänget zusammen, hinge zusammen, hingest zusammen, hinget zusammen, häng zusammen, zusammengehangen, zusammenhängend, zusammenzuhängen]