[ - Collapse All ]
zusammenkehren  

zu|sạm|men|keh|ren <sw. V.; hat> (bes. südd.): auf einen Haufen kehren: den Dreck im Hof z.
zusammenkehren  

zu|sạm|men|keh|ren (bes. südd.); hast du die Scherben zusammengekehrt?; aber wir können den Hof zusammen (gemeinsam) kehren
zusammenkehren  

zu|sạm|men|keh|ren <sw. V.; hat> (bes. südd.): auf einen Haufen kehren: den Dreck im Hof z.
zusammenkehren  

[sw. V.; hat] (bes. südd.): auf einen Haufen kehren: den Dreck im Hof z.
zusammenkehren  

v.
<V.t.; hat> kehren u. an einer Stelle vereinigen; Sy zusammenfegen; Schmutz, Blätter ~
[zu'sam·men|keh·ren]
[kehre zusammen, kehrst zusammen, kehrt zusammen, kehren zusammen, kehrte zusammen, kehrtest zusammen, kehrten zusammen, kehrtet zusammen, kehrest zusammen, kehret zusammen, kehr zusammen, zusammengekehrt, zusammenkehrend, zusammenzukehren]