[ - Collapse All ]
zusammenlassen  

zu|sạm|men|las|sen <st. V.; hat>:
a) nicht trennen: die Klassenkameraden z.;

b)zueinander lassen: Jungtiere und Eltern z.
zusammenlassen  

zu|sạm|men|las|sen <st. V.; hat>:
a) nicht trennen: die Klassenkameraden z.;

b)zueinander lassen: Jungtiere und Eltern z.
zusammenlassen  

[st. V.; hat]: a) nicht trennen: die Klassenkameraden z.; b) zueinander lassen: Jungtiere und Eltern z.
zusammenlassen  

v.
<V.t. 174; hat> verbunden, vereint lassen, nicht trennen, nicht lösen; laß/ lass diese Sachen zusammen
[zu'sam·men|las·sen]
[lasse zusammen, lässt zusammen, läßt zusammen, lassen zusammen, lasst zusammen, zusammenzulassen, laßt zusammen, ließ zusammen, ließt zusammen, ließest zusammen, ließen zusammen, lassest zusammen, lasset zusammen, ließe zusammen, ließet zusammen, lass zusammen, laß zusammen, zusammengelassen, zusammenlassend]