[ - Collapse All ]
zusammenpferchen  

zu|sạm|men|pfer|chen <sw. V.; hat>:
a) zusammen in einen Pferch sperren: die Schafe z.;

b)[durch Zwang] veranlassen, sich zusammen in einen Raum zu begeben, in dem es dabei sehr eng wird: die Gefangenen wurden in Güterwaggons zusammengepfercht; wir standen alle zusammengepfercht in der überfüllten Disco.
zusammenpferchen  

zu|sạm|men|pfer|chen
zusammenpferchen  

zu|sạm|men|pfer|chen <sw. V.; hat>:
a) zusammen in einen Pferch sperren: die Schafe z.;

b)[durch Zwang] veranlassen, sich zusammen in einen Raum zu begeben, in dem es dabei sehr eng wird: die Gefangenen wurden in Güterwaggons zusammengepfercht; wir standen alle zusammengepfercht in der überfüllten Disco.
zusammenpferchen  

[sw. V.; hat]: a) zusammen in einen Pferch sperren: die Schafe z.; b) [durch Zwang] veranlassen, sich zusammen in einen Raum zu begeben, in dem es dabei sehr eng wird: die Gefangenen wurden in Güterwaggons zusammengepfercht; wir saßen alle zusammengepfercht in einer Zelle.
zusammenpferchen  

v.
<V.t.; hat; eigtl.> miteinander in einen Pferch sperren (Vieh);<meist fig.> zusammendrängen; wir standen eng zusammengepfercht im überfüllten Abteil <fig.>
[zu'sam·men|pfer·chen]
[pferche zusammen, pferchst zusammen, pfercht zusammen, pferchen zusammen, pferchte zusammen, pferchtest zusammen, pferchten zusammen, pferchtet zusammen, pferchest zusammen, pferchet zusammen, pferch zusammen, zusammengepfercht, zusammenpferchend, zusammenzupferchen]