[ - Collapse All ]
zusammenrollen  

zu|sạm|men|rol|len <sw. V.; hat>:
a) einrollen (1 a) : den Schlafsack z.; zusammengerollte Landkarten;

b)<z. + sich> einrollen (1 b) : der Hund rollte sich vor dem Ofen zusammen.
zusammenrollen  

zu|sạm|men|rol|len <sw. V.; hat>:
a) einrollen (1 a): den Schlafsack z.; zusammengerollte Landkarten;

b)<z. + sich> einrollen (1 b): der Hund rollte sich vor dem Ofen zusammen.
zusammenrollen  

[sw. V.; hat]: a) einrollen (1 a): den Schlafsack z.; zusammengerollte Landkarten; b) [z. + sich] einrollen (1 b): der Hund rollte sich vor dem Ofen zusammen.
zusammenrollen  

aufrollen, zusammenrollen
[aufrollen]
zusammenrollen  

v.
<V.; hat>
1 <V.t.> zu einer Rolle verkleinern (Decke, Papier)
2 <V.refl.> sich ~ sich zusammenringeln;
[zu'sam·men|rol·len]
[rolle zusammen, rollst zusammen, rollt zusammen, rollen zusammen, rollte zusammen, rolltest zusammen, rollten zusammen, rolltet zusammen, rollest zusammen, rollet zusammen, roll zusammen, zusammengerollt, zusammenrollend, zusammenzurollen]